Diese Frage wartet auf Beantwortung

Falsche BahnCard bei Reservierung?

Ein Freund hat für sich und mich eine Fahrt gebucht und aus Versehen für beide die BC25 angegeben, ich besitze aber eine BC50. Kann ich die Fährt trotzdem antreten oder muss ich die Reservierung ändern?

KEAD
KEAD

KEAD

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Geht es um eine Fahrkarte mit Reservierung oder um eine "nur-Reservierung"?
Im ersten Fall haben Sie ein Problem, im zweiten Fall nicht.

KEAD
KEAD

KEAD

Ebene
0
11 / 100
Punkte

@kabo:
Es geht um eine Fährte von Brrlin nach München, also wirklich um eine Buchung

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ein Flexpreisticket können Sie vor dem 1. Geltungstag kostenfrei stornieren und dann alles nochmal neu buchen.

Wenn es sich um ein Sparpreisticket handelt, müssen Sie die Fahrt komplett stornieren und dann neu buchen. Dabei fallen Stornogebühren (19 Euro, nach neuesten Erkenntnissen gelegentlich auch 38 Euro) an und es ist nicht sicher, dass man bei der Neu-Buchung dann auch wieder einen günstigen Sparpreis erhält.

Falls die Fehlbuchung erst vor kurzem erfolgt ist, könnte es Ihr Freund mit einem Anruf beim Online Service probieren und um kostenfreie Stornierung bitten.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Erwerb einer BahnCard 25 Flex für drei Monate die kostengünstigste Lösung ist (aber Storno nicht vergessen!).