Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kreditkarte ok, Daten ok, aber von der Bahn immer wieder abgelehnt. Kreditkarte dtl. höheren Kreditrahmen. Problem?

Nach einigen Buchungen wird auf einmal die Kreditkarte nicht mehr akzeptiert. Es kommt ein Feld , man soll die Karten-Id nochmals eingeben, nach 2x ist die "maximale Anzahl Buchungsversuche" überschritten und man fängt von vorn an. Finde ich a) unverschämt b) stiehlt es einem die Zeit. Ist es ein Problem der Bahn? Vielleicht wenn zu vielen Einzelbuchungen - und wenn es nur Reservierungen sind - auf einer Kreditkarte stehen? Die Bank hat damit keine Probleme, die Kreditlinie der Karte ist dtl. darüber.

BG2508
BG2508

BG2508

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Hallo BG2508,

unabhängig davon, welches Zahlungsmittel Sie auswählen, haben Sie damit nur eine begrenzte Anzahl an Buchungsmöglichkeiten pro Tag. Dies dient dem Missbrauchsschutz und soll verhindern, dass etwa im Falle eines Diebstahl in großem Rahmen betrogen werden kann. /ti

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Diese Schutzfunktion ist natürlich einerseits zu begrüßen.
Aber leider macht die Beschränkung auch immer wieder Probleme, da es nicht möglich ist, mehrere Tickets auf einmal zu kaufen (Stichwort: Warenkorb).