Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ist mit Pünktlichkeit zu rechnen?

Da ich die letzten Male immer Probleme hatte dachte ich erkunde mich vorher.
Der RE 21009, ist der der um 7:46Uhr in Neumünster los fährt momentan pünktlich in Hamburg? Die letzten Male hab ich jedes mal den Anschluss verpasst, was diesmal echt schlimm wäre, weil ich den FLX20 bekommen muss.

Können sie mir da sagen ob auf den momentan Verlass ist? (Meine Reise ist am 23.03 also denk ich mal dass Wettertechnisch nicht so viel passieren sollte)

Mit freundlichen Grüßen,
Annika Olsson

Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auf die Bahn ist überhaupt kein Verlass.
Und in einem Forum, in dem Kunden die Fragen anderer Kunden beantworten, kann Ihnen nun wirklich niemand beantworten, ob ein Zug am 23. März pünktlich sein wird.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nunja,
die Frage nach Erfahrungswerten bezüglich der Pünktlichkeit eines konkreten Zuges ist schon legitim.
Die Information "ist in den letzten Tagen pünklich gewesen" oder "hatte in dieser Woche jeden Tag mehr als 10 min Verspätung" würde der Fragestellerin ja vielleicht weiterhelfen.
Dass man daraus keine sichere Vorhersage für einen 2,5-Wochen in der Zukunft liegenden Tag treffen kann, sollte klar siein. Da müsste man sich dann an eine Hellseher-Community wenden:-)

Aber grundsätzlich wäre eine öffentliche abrufbare Verspätungsstatistik, aus der man Informationen zur Zuverlässigkeit eines bestimmten Zuges ziehen kann, durchaus sinnvoll.
Die Existenz der privaten(!) Seite "zugfinder.de" zeigt ja, dass es da einen Bedarf gibt. Wenn ich eine Reise mit einem knappen Anschluss buche, schaue ich durchaus mal dort nach, wie wahrscheinlich es ist, dass der Anschluss klappen wird. Die Seite bildet leider nur Fernzüge ab.

Womit man bei der Frage ist: Warum bietet die DB so ein Tool nicht selbst an?