Frage beantwortet

Nachweis über eine Zugverspätung als Begleitperson eines Schwerbehinderten

Demnächst werde ich meinen Schwerbehinderten Großvater (Ausweis B) als Begleitperson mit dem RE in eine andere Stadt bringen. Von dort fahre ich dann alleine mit einem ICE weiter. Leider hat der RE mit dem wir fahren werden häufig Verspätung, weshalb ich meinen ICE Anschlusszug (Umsteigezeit 11 min) womöglich verpassen könnte. Nun stellte sich mir die Frage, was ich in diesem Falle tun sollte, da ich als Begleitperson kein Ticket und hierdurch keinen offiziellen Nachweis über eine Verspätung hätte. Könnte ich trotzdem mit Hilfe des Ausweises meines Großvaters eine Bestätigung der Verspätung und eine Umbuchung auf einen anderen Zug erhalten?

TaschaNa
TaschaNa

TaschaNa

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Da es sich hier nicht um eine durchgehend gebuchte Reise handelt, greifen die Fahrgastrechte bei Anschlussverlust nicht.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten