Diese Frage wartet auf Beantwortung

Handy mit DB-Navigator-App verloren. SEPA??

Ich habe mein Smartphone verloren, auf dem die DB-App so eingerichtet war, dass sie ohne Passwortabfrage bei einem Fahrkartenkauf das Geld von meinem Konto abbucht (SEPA Lastschriftverfahren). Die Simkarte habe ich sofort sperren lassen.
Kann ein Finder des Handys mit einer anderen Simkarte wieder auf die App und auch auf mein Konto zugreifen? Wenn ja, was muss ich zur Sicherheit tun?

ReBa
ReBa

ReBa

Ebene
0
0 / 100
Punkte

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo ReBa,

das ist ohne weiteres möglich, da die SIM Karte nicht mit dem DB Navigator gekoppelt ist. Allerdings sind ihre Tickets personengebunden und können somit nicht von anderen Personen genutzt werden.

Gruß, Tino!

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Vielleicht noch eine hilfreiche Ergänzung zu Der Antwort von Tino.

Wenn Sie Ihr Passwort auf bahn.de ändern, erfolgt bei einem Buchungsversuch in der App eine Passwortabfrage.

Da das Passwort geändert wurde, kann das gespeicherte Passwort nicht mehr genutzt werden und es können damit auch keine Buchungen erfolgen.

Damit sollten Sie auf der sicheren Seite sein.
Ich persönlich würde aber auf bahn.de auch das Kundenkonto löschen, dann kann keine Buchung mehr erfolgen (wichtig: vorher dann das Lastschriftverfahren beenden, für die Neuanlage).

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Noch einfacher geht es über WLAN....

Also sofort Passwort ändern.