Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie bekomme ich bei nicht erhaltenem Ticket aber getätigter Zahlung das Geld zurück?

Hallo, habe gestern Abend ein Ticket per App buchen wollen, bei der sofortüberweisung kam dann eine Fehlermeldung. Geld ist abgebucht aber keine Bestätigung oder Ticket erhalten. Musste neu buchen und habe somit doppelt bezahlt. Wie bekomme ich das Geld zurück? MfG

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Geld wird angeblich nach ein paar Tagen automatisch zurückgebucht.

@DB
Warum wird dieser Fehler, der seit Monaten auftritt, nicht endlich behoben? Oder wenigstens von einer Information für den Kunden begleitet?

Ich frage mich, warum diese Art der Zahlung weiterhin angeboten wird. Für mich ist das mehr als fahrlässig, was die DB hier mit den Kunden bzgl. der "Sofortzahlung" abzieht.
Und die Probleme mit dem Dienstleister "Sofortzahlung" bestehen ja nicht nur bei der DB. Daher ist das umso trauriger, dass die DB hier den Dienstleister nicht vorerst rausnimmt, bis dieser seine Probleme gelöst hat.

Auf diesen Umstand wurde mehrfach hier im Forum hingewiesen und die DB ist sich dessen auch voll bewusst. Warum spielt die DB also mit dem Geld des Kunden?

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@maverick1411
Das frage ich mich auch.

Allerdings frage ich mich erst recht, wie ich als Kunde überhaupt sofortüberweisung als Option für Zahlungen wählen kann. Wer weiß, wie das funktioniert, kann das doch unmöglich akzeptieren.

Aber offensichtlich gibt es genug Leute, die sich nicht dafür interessieren, wie der gewählte Zahlungsdienstleister arbeitet. Und so gab es wohl genug Anfragen bei der Bahn, dass diese sich genötigt sah, diese Methode auch anzubieten.

Hallo strsbgrphlpp, wie es Benutzerin hier schon sagte, wird der Betrag automatisch erstattet. Dies kann bis zu 6 Tage dauern.

@All - Wie auch schon in anderen Beiträgen geschrieben, ist es bekannt, dass es zu einer fehlerhaften Buchung kommen kann. Jedoch sind diese gering und es betrifft nicht all zu viele Nutzer, auch wenn es in der Community durch die gesammelten Beiträge anders wirkt. Aus dem Grund wird auch aktuell weiterhin die Zahlungsmethode angeboten. /no

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Und was hindert Sie daran, den Fehler wenigstens mit einer entsprechenden Fehler-Information für die betroffenen Kunden zu begleiten?

Dieses Thema hatten wir ja auch schon bei anderen Fehlern auf bahn.de. Wir können es nicht entscheiden oder prüfen, warum keine genaue passende Fehlermeldung erfolgt. /no

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Aber ist es nicht möglich, das endlich mal in die Wege zu leiten? Die Kommunikation von Fehlern im Buchungssystem ist wirklich eine Katastrophe.