Frage beantwortet

Frage zu ICE-Zuschlag bei internationaler Fahrkarte nach DE

Hallo,

ich verbringe in Kürze einen Kurzurlaub in Tschechien und habe mir für die Rückfahrt ein Ticket bei der tschechischen Bahn von Prag über Nürnberg nach Mainz gekauft. Es handelt sich um ein internationales Sparpreisticket (first minute europa) der CD.

Nach den Bedingungen der CD besteht demnach für den grenzüberschreitenden Zug (also bis Nürnberg Hbf) Zugbindung, danach bis Mainz Hbf nicht mehr, die Fahrt kann "im Rahmen der Gültigkeit der Fahrkarte" (gemeint ist wohl Wegetext und Gültigkeitsdatum) mit beliebigen Zügen fortgesetzt und auch unterbrochen werden.

Genau dies möchte ich nun machen, da ich in Nürnberg Bekannte besuchen will und erst ca. 4 Stunden später nach Mainz weiter reisen möchte. Auf dem Ticket ist bei "Ihre Verbindung" die Fahrt von Nürnberg nach Mainz mittels eines IC. Zu meiner gewüschten Zeit am Nachmittag fährt aber kein IC, weshalb ich einen ICE nehmen würde, mit Umstieg in FFM und anschließend NV nach Mainz.

Frage: Fällt ein ICE Zuschlag an? Eigentlich ist ja "Ihre Verbindung" etc. kein Teil des Fahrkarte, und oben bei der eigentlichen Fahrkarte ist nur <1080>MARKT*NUERNBRG*WUERZBRG*FF M* angegeben.

Das bei deutschen Fahrkarten übliche "IC/EC Fahrkarte" oder "ICE Fahrkarte" steht nirgends. Aus meiner Sicht müsste daher eigentlich auch der ICE aufpreisfrei nutzbar sein?

Ich frage insbesondere deshalb, da ich den teuren Bordzuschlag vermeiden will.

wernerbahn1
wernerbahn1

wernerbahn1

Ebene
1
166 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo wernerbahn1,

ich habe soeben mit dem Fachbereich gesprochen. Auch wenn Sie bei der Buchung in Ihrer Verbindung einen IC ab Nürnberg gewählt haben, können Sie ohne Produktübergang einen späteren ICE nutzen. /ti

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo wernerbahn1,

ich habe jetzt auch nur unter den Bedingungen zum Angebot "First Minute Europa" der CD gefunden, dass eine Zugbindung im grenzüberschreitenden Zug besteht. Da dies aber auch ein Angebot der CD ist, empfehle ich Ihnen, direkt dort noch einmal nachzufragen. /tr

siehe auch hier: https://community.bahn.de/questions/1484950-first-minute-...

Das im Falle ein "Bordzuschlag" bei Produktübergang IC->ICE zu zahlen wäre, denke ich nicht. Die Beförderungsbedingungen sagen aus: 3.8.4
Fahrkarten für den Übergang in eine höhere Produktklasse nach Nr. 2.7.1 zu einer
Fahrkarte zum Flexpreis der Produktklassen C bzw. IC/EC werden im Zug zum Flexpreis
ausgegeben.

Es ist hier ausdrücklich von Flexpreis, nicht von Bordpreis die Rede.

Hallo speeder,

richtig. Diese Fragestellung habe ich leider übersehen. Bei einem Produktübergang wird kein Bordpreis erhoben.
Leider habe ich nirgendwo gefunden, ob mit dem Angebot First Minute Europa ein Produktübergang notwendig bzw. möglich ist. Daher mein Verweis an die ČD, da das Ticket dort gekauft wurde. /tr

wernerbahn1
wernerbahn1

wernerbahn1

Ebene
1
166 / 750
Punkte

Danke für Ihre Antworten.

Meine vorherige Nachfrage bei der CD per Mail wurde zwar sehr schnell (innerhalb von zwei Stunden!) beantwortet (auf Deutsch), es wurde jedoch nur allgemein auf die Unterscheidung grenzüberschreitender Zug mit Zugbindung / Nachlauf ohne Zugbindung eingegangen.

Ich zitiere nochmal die Bedingungen der CD:
"Bei einem Fahrschein der Ermäßigung FirstMinuteEuropa muss mit dem grenzüberschreitenden Zug gereist werden, der auf dem Fahrausweis angeführt ist. Die Fahrt zum Zielbahnhof kann dann im Rahmen der Gültigkeit der Fahrkarte erfolgen"

"Die Fahrt muss am ersten Gültigkeitstag aufgenommen werden. Eine Unterbrechung der Fahrt ist jederzeit möglich, mit Ausnahme des obligatorischen Zuges."

Nachdem auf der Fahrkarte keine Hinweise auf Zugklassen stehen und ein ganz normaler Flexpreis-Wegetext drauf steht, müsste eigentlich aus meiner Sicht kein Zuschlag beim ICE anfallen. Aber welche Stelle kann mir das wirklich endgültig bestätigen?

Hallo wernerbahn1,

ich habe soeben mit dem Fachbereich gesprochen. Auch wenn Sie bei der Buchung in Ihrer Verbindung einen IC ab Nürnberg gewählt haben, können Sie ohne Produktübergang einen späteren ICE nutzen. /ti

wernerbahn1
wernerbahn1

wernerbahn1

Ebene
1
166 / 750
Punkte

Danke für ihre Mühe!