Diese Frage wartet auf Beantwortung

Reiseversicherung bei Sparpreisen. Verschieben der Reise

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie läuft es genau bei der Reiseversicherung 3€ bei Sparpreisen, wenn man eine Reise verschieben will/muss? Kann man das einfach beliebig entscheiden oder müssen dafür trifftige Gründe (Krankheit, Ausfall der Fähre o.ä.) vorliegen?

Muss eine nicht angetretene Reise im Krankheitsfall über ein ärztliches Attest belegt werden?

Bekomme ich bei einem Sparpreiss von 22,40€ diese Summe dann auch wieder?

MFG

EisenbahnfürdenMenschen
EisenbahnfürdenMenschen

EisenbahnfürdenMenschen

Ebene
1
145 / 750
Punkte

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend EisenbahnfürdenMenschen,

diese Reiserücktrittsversicherung deckt in der Regel nur außergewöhnliche Fälle ab. Zudem kann eine Reise dadurch nicht verschoben werden. Sie erhalten dann eher (bei triftigen Grund) die gesamten Kosten erstattet und müssen sich von diesem Geld ein neues Ticket buchen. Ebenfalls werden mit hoher Wahrscheinlichkeit Atteste verlangt um die Verhinderung glaubhaft nachzuweisen. Weitere Informationen teilt Ihnen aber sicher das versichernde Unternehmen direkt mit.

Gruß, Tino!

EisenbahnfürdenMenschen
EisenbahnfürdenMenschen

EisenbahnfürdenMenschen

Ebene
1
145 / 750
Punkte

@Bertosch @ Tino Groß Vielen Dank für die schnellen Antworten.

@DB warum war einem das im Vorfeld schon klar, dass man wieder was zum lachen hat? Obwohl es in diesem Fall schon eher zynisch ist, wenn man sich die "versicherten Ereignisse" mal genauer anschaut...Die DB ist wirklich großartig. Selten so gelacht.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man könnte sich ja auch die Versicherungsbedingungen vorher anschauen, die übrigens dem normalen Standard von RRV entsprechen.

sorry aber was hat das mit „typisch Bahn“ zu tun. Diese Versicherung lehnt sich an die gängigsten an. Eine Reiserücktrittsversicherung für einen Urlaub deckt auch keine „normalen“ Sachen wie „keine Lust mehr“ oder „Ehekrach“ ab. Also einfach mal die Kirche im Dorf lassen.

EisenbahnfürdenMenschen
EisenbahnfürdenMenschen

EisenbahnfürdenMenschen

Ebene
1
145 / 750
Punkte

@ sparflieger Die DB zeigt diese Versicherungsoption beim Ticketkauf an. Die wichtigen Infos, die ich mir hier geholt habe, sind dort natürlich nicht einsehbar. Erst, wenn man die Versicherung separat recherchiert, dann findet man die relevanten Infos.
@ Tino Groß sorry, aber so eine Versicherung braucht kein Mensch bei einem Sparpreis von 22,40€...Da kann die Kirche gerne im Dorf bleiben...Vielleicht lohnt das dann bei teuren Bahntickets...aber so finde ich das sinnfrei...es gab mal eine Zeit, da war der Fahrgast mobil. Tickets konnten umgetauscht oder übertragen werden...man musste nicht drei Monate im Voraus kaufen, nur um ein bezahlbares Ticket zu bekommen...Ich dachte, vielleicht wäre die Versicherung ein kleiner Schritt zu mehr Moblilität...

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie können und sollten die Bedingungen einsehen , bevor Sie die Versicherung abschliessen.

Es zwingt Sie doch niemand , dieses Angebot anzunehmen. Für Sie mögen 22,40EUR vielleicht nicht viel sein, es gibt mit Sicherheit jede Menge Kunden, die lieber 3EUR zahlen und dafür den Rest zurück bekommen, zumal im Versicherungsfall evtl.weitaus höhere Fahrtkosten nach erforderlichenr Neubuchung erstattet werden.

Tickets können auch heute noch „umgetauscht“ werden. Aber eben nur über den Weg der Stornierung. Alles andere bleibt gleich. Nur das früher der Sparpreis-Zusatz auch nur für den gleichen Tag galt. Von einer Verschiebung (der Reise) kann keine Rede sein. Und das Tickets übertragen werden konnten ist mir ebenso neu. Vielleicht auf die ein oder andere Art schon aber das ist dann sicher nicht legal.