Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ich bin auf der Rückfahrt unserer Gruppe nicht dabei, aber mein Name steht auf dem Ticket, was kann ich tun?

Ich habe die Tickets über meinen Account gekauft. Bei der Hinfahrt bin ich dabei, zurück fahre ich aber 1 Tag später, reicht es meine EC-Karte mitzugeben?

weitweg
weitweg

weitweg

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, das reicht nicht. Ihre Gruppe hat jetzt ein Problem.
Die beste Lösung ist, dass Sie es doch irgendwie schaffen, mit der Gruppe zurückzufahren.
Die zweitbeste Lösung sind neue Tickets für die Rückfahrt der Gruppe.

Rolf
Rolf

Rolf

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist schlecht, denn das Ticket ist an eine bestimmte Person gebunden, nicht an eine Karte.

Wenn das Ticket auf Ihren Namen gebucht wurde, Sie aber nicht dabei sind (und sich ausweisen können), ist das Ticket nicht gültig.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein. Wenn Sie nicht im Zug sind, ist das Ticket für die Rückfahrt ungültig.
Ich nehme an, dass es sich um ein Sparpreis-Ticket handelt?
Dann können Sie eigentlich nur das komplette Ticket stornieren und auf den Namen eines Mitreisenden, der auch auf der Rückfahrt dabei ist, ein neues Ticket buchen. Dabei ist allerdings nicht gerantiert, dass es für die Wunschverbindungen hin und zurück noch attraktive Sparpreise gibt. Evtl. kann es günstiger sein, die Hinfahrt zu nutzen und für die Rückfahrt ein neues Ticket zu buchen.
Ein Flexpreisticket können Sie vor dem 1. Geltungstag kostenfrei stornieren und dann neu buchen.