Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kostenrückzahlung wurde abgelehnt; da "endgeldrückerstattung den Wert des Auftrags übersteigt". Was kann ich tun?

Ich habe eine Fahrt gebucht und habe diese (Rechtzeitig) wieder stornieren müssen, weil ich erst zu einem späteren Zeitpunkt fahren konnte. Die Rückerstattung blieb aus weil das von der bahn angegebene Rückerstattungsbetrag den Kaufpreis übersteigt. Ich finde das überhaupt nicht korrekt und behaupte ein Anrecht auf die volle Rückerstattung des Kaufpreises zu haben (natürlich nicht mehr).
Beste Grüße, Jakob

jakobwolfgang
jakobwolfgang

jakobwolfgang

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Um was für ein Ticket handelt es sich denn? Und was hat es gekostet?

Falls es sich um ein Sparpreisticket handelt: da wird bei einer Stornierung vor dem 1. Geltungstag eine Stornogebühr von 19 Euro fällig.

jakobwolfgang
jakobwolfgang

jakobwolfgang

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Das Sparticket hat 15 Euro gekostet. Eine Stornierungsgebühr von 19 Euro ist doch kriminell!

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie werden bei der Buchung von Sparpreisen auf diese Stornierungsgebühr hingewiesen. Wenn Sie das kriminell finden, müssen Sie so ein Angebot ja nicht buchen.

Bahnfrosch
Bahnfrosch

Bahnfrosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn sie meinen, dass das "kriminell" ist, dann verklagen sie die Bahn. Viel Spaß dabei. ;)
P.S. Die Stornierungsgebühren stehen beim Buchen des Tickets dabei, sind also vorher klar. Wenn sie trotzdem kaufen, gehen sie einen Vertrag ein und nehmen auch diese Gebühr an. Keiner zwingt sie, den Vertrag anzunehmen. Die Stornierungsgebühr soll verhindern, dass Sparpreise "gehortet" werden und so eine Zugauslastungssteuerung witzlos wird. Sie hätten ja auch ein Flexpreis-Ticket kaufen können, dann wäre auch die Stornierung kostenlos. Muss man halt abwägen, was einen lieber ist, billig aber mit Einschränkungen oder teuer.

jakobwolfgang
jakobwolfgang

jakobwolfgang

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Danke für die antworten. Da die Bahn derzeit für spontane fahrten relativ alternativlos ist bleibt einem wohl nichts anderes als die Konditionen der Bahn hinzunehmen...