Frage beantwortet

Muss man Ticket für 14- und 15-Jährigen getrennt buchen?

Guten Tag,

eigene Kinder bzw. Enkel sind ja stets kostenlos, wenn diese bei der Buchung mit angegeben werden.
Wenn jedoch beispielsweise Geschwister oder Freunde miteinander verreisen, und der eine Erwachsenenpreis bezahlen muss, der andere hingegen Kinderpreis, ändert die Eingabe von 1 Erwachsener, 1 Kind nichts am Ticketpreis gegenüber 1 Erwachsener. Also ist die jüngere Person unter 15 praktisch kostenlos, trotzdem wurde sie ja bei der Ticketbuchung mit angeben.
Nun habe es ich es erlebt, dass eine Zugbegleiterin dies nicht anerkannt hat, und meinte, dass nur eigene Kinder kostenlos wären und man bei beispielsweise 14 und 15 Jährigen seperate Tickets buchen muss, damit man für 2 Personen zahlt und nicht nur für eine.
Stimmt dies so? Schließlich kann ich als Kunde ja nicht mehr machen, als beide Reisenden mit ihrem entsprechenden Alter bei der Buchung anzugeben.

Nickname
Nickname

Nickname

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Nickname,

in diesem Fall hatte die Zugbegleiterin recht. Sie müssen zwei einzelne Tickets buchen um die Familien-Kind-Regelung (FamKi) zu umgehen die Sie nicht nutzen dürfen.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Nickname,

in diesem Fall hatte die Zugbegleiterin recht. Sie müssen zwei einzelne Tickets buchen um die Familien-Kind-Regelung (FamKi) zu umgehen die Sie nicht nutzen dürfen.

Gruß, Tino!

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie Kind auswählen erscheint auch folgender zusätzlicher Hinweis:
„Angabe der Kinder, die in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern kostenlos mitreisen. Für Kinder, die nicht in Begleitung der Eltern / Großeltern reisen, ist eine separate Buchung erforderlich. Sie erhalten 50% Rabatt. „