Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wieso wird mir in der Bahn App und online keine Preisauskunft angezeigt?

Ich wollte mir vorhin online eine Fahrkarte von Würzburg nach Aachen und zurück buchen. Habe mir die Preise angeschaut und mir für Hin- und Rückfahrt dann zwei Sparreise rausgesucht. Als ich sie dann buchen wollte, sagte die DB App nur noch, dass keine Preisauskunft möglich sei und konnte daher nicht online buchen. Wieso?

ChrBru
ChrBru

ChrBru

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo ChrBru,

leider gibt es derzeit technischen Probleme bei der Buchung auf bahn.de bzw. über den DB Navigator. Ich kann nicht sagen, wann diese behoben sein werden. Die Kollegen vom Online-Service wissen Bescheid. /tr

Clearmaker
Clearmaker

Clearmaker

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Das heisst weil die Bahn nicht in der Lage ist sich mit der IT zu beschäftigen und noch nicht mal in der Lage ist Auskunft zu geben wann das Problem behoben ist....muss ich jetzt heute doppelt soviel für die Karte ausheben weil ich keinen Sparpreis buchen kann....
Das ist einmalig in einem der reichsten Länder der EU...einfach unfassbar...
Die tollen Kollegen vom Online Team haben mir letzte Woche auf eine Anfrage vom Oktober geantwortet ....wo gibt es soetwas ...ich denke im tiefsten Afrika sind die Firmen schneller

Ich habe bei mir am Bahnhof nur einen RMV-Automaten, an diesem kann ich soviel ich weiß kein Ticket nach Stuttgart buchen. Wenn ich eine Einzelfahrt erst nach Frankfurt hole und dann in Frankfurt ein Ticket nach Stuttgart ist es für mich preislich teurer. Wie gehe ich hier vor?

BahnfahrerBahnfahrer
BahnfahrerBahnfahrer

BahnfahrerBahnfahrer

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Die Strecke die ich buchen möchte ist weder via App noch via Bahn.de buchbar. Selbst für Teilfahrten wie z.B. Würzburg Hbf - Leipzig Hbf gibt es keine Auskunft - Wieso nicht, das sind doch ICE strecken und keine regionalen Bummelbahnstrecken. Mein Frage: Wie kann ich mein Ticket buchen @DB?

ChrKes - Dass dies ärgerlich ist, kann ich durchaus verstehen. Die Kollegen sind bei der Fehleranalyse und arbeiten mit Hochdruck an der Behebung des Fehlers.
Als Alternative kann ich nur den personenbedienten Verkauf oder die Automaten vorschlagen. Über den telefonischen DB Reise-Service ist es auch möglich, die Tickets zu buchen, auch als Online-Ticket per E-Mail oder zur Abholung am Automaten. /tr

Hallo DB, was ist eigentlich hier los? Das Problem besteht ja nun nicht erst seit heute, sondern trat gestern schon auf. Ihr bekommt es nicht gebacken eine Fehlermeldung auf die Website zu platzieren? Das ist schon eine Frechheit!

Diese Einstellung "lieber einmal nichts zu kommunizieren, als offen mit Problemen umzugehen" ist DB-Masche und mehr als anstrengend!

Wie geht man denn nun weiter vor? Abwarten und Tee trinken? Die Kundencenter platzen aus allen Nähten und die Warteschleifen sind mit über einer Stunde Wartezeit überlaufen.

Waldgeist
Waldgeist

Waldgeist

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Leute, das ist mehr als nur peinlich. Erst das Desaster mit dem Navigator auf iPads um die Jahreswende, jetzt das. Sitzen in der Bahn-IT und ihren Dienstleistern denn nur Stümper? Fassungslos.

Nach 1h und 17 Minuten in der Warteschleife kommt die Nachricht "Der gewünschte Gesprächspartner ist im Moment nicht erreichbar!"

Wen wollt ihr hier eigentlich auf den Arm nehmen??

Aktuell geht ja die Preisauskunft im Internet nicht.
Erhalte ich im personenbedienten Service die gleichen Sparpreise wie online ?
Und kann ich anschließend den Preis durch die Rabattgutscheine aus den Duploverpackung weiter reduzieren ?

lssilverDE
lssilverDE

lssilverDE

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ich kann ja verstehen, dass es mal zu technischen Problemen kommen kann. Was ich aber nicht verstehe ist, warum die Bahn auf den Internetseiten nicht auf die Probleme hinweist und die möglichen Alternativen benennt! Warum muss der Kunde erst verwundert mehrere Fehlversuche unternehmen und sich dann durch unübersichtliche Hilfeforen wühlen, bis er Infos erhält? Das ist kein serviceorientiertes Verhalten!

Hallo TK1900,
im personenbedienten Verkauf erhalten Sie die gleichen Konditionen wie auf bahn.de. Die Einlösung der eCoupons ist jedoch nur online aber leider nicht nachträglich möglich. /tr

lssilverDE
lssilverDE

lssilverDE

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Das gilt aber nicht für Firmenkunden. Die bekommen die Firmen-Konditionen nur online oder im DB Reisezentraum aber nicht in Reisebüros oder unabhängigen Agenturen, soweit ich weiß.

Osterrieder
Osterrieder

Osterrieder

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Fehler passieren und Computer gehen kaputt, das kann man nicht vermeiden. Allerdings könnte man es den Kunden ein wenig einfacher machen und zumindest die verbliebenen Optionen schnell auffindbar anzeigen. Zumindest die Telefonnummer unter der man tatsächlich recht simpel ein Online-Ticket kaufen kann. Die momentanen Fehlermeldungen sind eher mal verwirrend.

Zitat bahn-Website:
Über die Rufnummer 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) können Sie an 365 Tagen 24 Stunden kompetenten Service nutzen: für allgemeine Auskünfte über Zugverbindungen und Fahrpreise der DB im In- und Ausland sowie für Buchungen von Fahrkarten und Reservierungen.

JohannesS
JohannesS

JohannesS

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich empfehle jedem ebenfalls genervten Buchungswilligen http://www.trainline.eu -> dort sind die Tickets buchbar, auch Sparpreise und BahnCard-Rabatte.
Alternativ für alle, die Richtung Osten fahren, ist auch der eShop der tschechischen Bahn empfehlenswert: https://www.cd.cz/eshop/ -> einfach die Fahrkarte bis nach Tschechien suchen, teilweise sind die Preise sogar noch günstiger!

Ryan
Ryan

Ryan

Ebene
0
97 / 100
Punkte

This explains well what really irritates people about Deutsche Bahn. No, not the fact that there's a system failure. Such things happen, in any business. No, it's the fact that DB refuses to give any clear communication about it. For rail line disruptions, you put a big banner across your home page, but for problems like this that affect a lot of people, there's no information at all except in obscure places like this page.

My family had planned a trip this morning, but we cancelled it because we couldn't figure out why we couldn't buy tickets, and it wasn't clear whether things would be working properly at the train station ticket machines either. There was absolutely no indication of the nature of the outage or how widespread it was.

Now back in America I might expect a company to be reticent about sharing information, due to fear of litigation or something. But the truth is that American companies are a lot better at informing their customers about technical outages than DB is.

GIVE US THE INFORMATION, SO WE CAN MAKE DECISIONS INSTEAD OF BEING STUCK IN LIMBO.

Waldgeist
Waldgeist

Waldgeist

Ebene
0
33 / 100
Punkte

I couldn't agree more.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Ryan
Sie haben die problematische Vorgehensweise der DB bei Problemen sehr gut zusammengefasst. Über diese Unfähigkeit (oder den Unwillen?) zur Kommunikation mit dem Kunden kann man nur fassungslos (und, sofern selbst betroffen: wütend) den Kopf schütteln.

SteveT
SteveT

SteveT

Ebene
0
11 / 100
Punkte

@JohannesS
Vielen lieben Dank für Ihre hier einzig qualifizierte und wirklich hilfreiche Antwort. Die Buchung über http://www.trainline.eu hat wunderbar funktioniert. Schade, dass die falschen Personen für diese Hilfeleistung bezahlt werden.

@Bahn
Statt Ihren Kunden nutzlose Alternativen anzubieten, sollten Sie lieber auf zufriedene Kunden Wert legen. Auch wenn das bedeutet, diese zu einem anderen Anbieter zu schicken.