Frage beantwortet

Warum wird bei online-Buchung von Basel Bad. Bf nach Zürich weder Halbtax-Abo noch Bahncard 50 berücksichtigt?

Bei der online-Buchung der genannten Strecke wird immer derselbe Preis angezeigt (und kassiert), egal ob ich mein Halbtax-Abo angebe, meine Bahncard 50 oder gar kein Abo und das seit Wochen!

Renate48
Renate48

Renate48

Ebene
0
82 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Ist es möglich, dass Sie „2 Reisende“ oder „CH – HalbtaxAbo (incl. RAILPLUS)“ in den Optionen in der App DB Navigator angegeben haben? Bitte hier „CH – HalbtaxAbo (ohne RAILPLUS)“ auswählen, da es kein RAILPLUS auf dieser Verbindung gibt bzw. die Personenanzahl überprüfen. /ch

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bahncard 50 gilt nicht im Ausland und mit dem Halbtaxabo kann die DB nichts anfangen, da müssten Sie bei der SBB buchen.

Hallo Renate,

die Fahrt von Basel Bad nach Zürich ist eine Fahrt im Schweizer Binnenverkehr. Die BahnCard 50 können Sie aber nur für Fahrten innerhalb Deutschlands oder für grenzüberschreitende Fahrten nutzen. Wenn ich auf bahn.de "1 CH - HalbtaxAbo (ohne RAILPLUS)" auswähle, wird mir auch der Preis für die Fahrt halbiert. /ti

Renate48
Renate48

Renate48

Ebene
0
82 / 100
Punkte

Leider treffen die beiden Antworten nicht zu. Basel Badischer Bahnhof ist der deutsche Bahnhof, es handelt sich um eine Fahrt von Deutschland in die Schweiz. Meine Bahncard 50 verschafft mir normalerweise 25 Prozent Rabatt auf der Strecke, mein Schweizer Halbtax-Abo natürlich 50 Prozent. So war das seit Jahren, aber jetzt ist ein Fehler im System. Ich habe es schon am Bahnhof gemeldet, aber ohne Erfolg.
An wen kann ich mich wenden? Es nervt, dass ich die korrekte Fahrkarte nur noch am Schalter kaufen kann.

Renate48
Renate48

Renate48

Ebene
0
82 / 100
Punkte

Noch eine Ergänzung: ich kann auch nicht ab Basel Schweizer Bahnhof buchen. Dies war schon immer so mit dem Hinweis "Auslandstarif". Letztlich geht es um die Frage, wo ich den Systemfehler melden kann.

Renate48, Basel Badischer Bf befindet sich jedoch auf dem Schweizer Staatsgebiet und es gibt mit der BahnCard 50 keine Ermäßigung, da es keine „grenzüberschreitende“ Fahrt ist. Demnach zählt Ihre Verbindung zum Schweizer Binnenverkehr und erklärt auch, warum dort der Auslandstarif der SBB gilt. /ch

Renate48
Renate48

Renate48

Ebene
0
82 / 100
Punkte

Liebe DB,
nein, nein, nein. Vom Badischen Bahnhof (Deutscher Bahnhof mit DB-Automaten) fahre ich seit vielen Jahren grenzüberschreitend! nach Zürich. Ich könnte doch sonst gar kein online-ticket für die Strecke lösen.
Die Frage ist mittlerweile nur noch, wo kann ich den 2018 neu aufgetretenen Fehler im Buchungssystem melden?

Was für einen Fehler meinen Sie konkret? Sie können Ihre BahnCard 50 nicht auf einer Fahrt von Basel Bad Bf nach Zürich einsetzen. Es gibt hier keine BahnCard-Ermäßigung oder RAILPLUS, da es keine grenzüberschreitende Fahrt ist, sondern sich komplett auf dem Schweizer Staatsgebiet abspielt – auch wenn die Bahnanlage Basel Bad sich im Eigentum von Deutschland befinden mag. Sie können online auf bahn.de eine reguläre Fahrkarte (Handy-/Online-Ticket) „ohne“ BahnCard-Ermäßigung von Basel Bad Bf nach Zürich erwerben. /ch

Renate48
Renate48

Renate48

Ebene
0
82 / 100
Punkte

Ich gebe es auf.
Der Badische Bahnhof hat zwei Schalterhallen: eine deutsche mit echten DB-Automaten und deutschen Fahrkarten ab Basel Badischer Bahnhof zum grenzüberschreitenden Verkehr in die Schweiz, und eine Schweizer Bahnhofshalle.
Am Schalter bekomme ich die korrekte Fahrkarte, aber nicht bei der Online-Buchung. Die Fahrkarte ist aber zum falschen Preis online buchbar ohne Fehlermeldung.
Deswegen: wo kann ich diesen eindeutiigen Fehler im System melden?
Ich fahre regelmäßig seit Jahren regelmäßig auf der Strecke und möchte das Problem dauerhaft lösen

Worin sehen Sie einen Fehler auf bahn.de bei der Online-Buchung, wenn die BahnCard 50 nicht bei der Strecke Basel Bad Bf nach Zürich HB nicht akzeptiert wird? Ich würde es gerne verstehen. /ch

Renate48
Renate48

Renate48

Ebene
0
82 / 100
Punkte

1. Bitte glauben Sie mir, dass es sich ab Basel Bad. Bh. um grenzüberschreitenden Verkehr handelt, das gäbe 25 Prozent Ermäßigung mit Bahncard 50
2. Ich setze auf der Strecke ohnehin mein Schweizer Halbtax-Abo ein, welches ich bei der online-Buchung im entsprechenden Feld angebe. Die Angabe zur Bahncard war lediglich eine Ergänzung
3. Jetzt kommt das Entscheidende: Die Fahrkarte kostet am deutschen! Schalter mit meinem Halbtax-Abo genau halb so viel, wie bei der online-Buchung (und mit der deutschen Bahncard ein Viertel weniger)

Okay, Zu den einzelnen Punkten:

1. Nein, eine Fahrt von Basel Bad Bf nach Zürich HB ist keine grenzüberschreitende Fahrt.
2. Das Halbtax findet auf dieser Verbindung selbstverständlich Anwendung.
3. Zum DB-Tarif kostet die Verbindung Basel Bad Bf nach Zürich HB zum Flexpreis 32,20 Euro. Eine BahnCard-Ermäßigung sowie RAILPLUS wird nicht gewährt. Wenn Sie auf bahn.de das HalbtaxAbo als Ermäßigung angeben, erhalten Sie den Flexpreis von 16,60 Euro. Diese Preise gibt es auch so im DB Reisezentrum Basel Bad Bf. Auf bahn.de können Sie ausschließlich nur eine Ermäßigungskarte angeben. /ch

Renate48
Renate48

Renate48

Ebene
0
82 / 100
Punkte

Wunderbar, danke. Jetzt sind wir am entscheidenden Punkt. Sie sehen auf Ihrem Bahncomputer den richtigen Preis. Wenn ich aber die Seite der Bahn aufrufe, egal ob mit Handy, meinem Copmputer oder von sonstwo, bekomme ich seit mehreren Wochen immer den doppelten Fahrpreis, also keine Ermäßigung.
Können Sie dies nachprüfen, in dem Sie sich "von außen" auf die Seite der Bahn begeben?

Ist es möglich, dass Sie „2 Reisende“ oder „CH – HalbtaxAbo (incl. RAILPLUS)“ in den Optionen in der App DB Navigator angegeben haben? Bitte hier „CH – HalbtaxAbo (ohne RAILPLUS)“ auswählen, da es kein RAILPLUS auf dieser Verbindung gibt bzw. die Personenanzahl überprüfen. /ch

Renate48
Renate48

Renate48

Ebene
0
82 / 100
Punkte

Wow, super. Tatsächlich bekomme ich den richtigen Preis, wenn ich Halbtax ohne RAILPLUS angebe. Was RAILPLUS bedeutet, konnte mir in der Vergangenheit trotz Nachfragen im Zug niemand erklären, aber Sie haben die Lösung gelierfert und ich brauche mich nicht mehr am Schalter anstellen.
Danke!

Das freut mich zu hören, wenn es jetzt klappt. Mit RAILPLUS (→ DB / → SBB) ist es möglich, im grenzüberschreitenden Verkehr 15 Prozent – auf den Streckenanteil im Ausland – zu sparen. /ch

Renate48
Renate48

Renate48

Ebene
0
82 / 100
Punkte

noch mal danke, auch für den link. Ich würde ja gerne eine Tasse Kaffe spendieren, aber wohin damit...

agw42
agw42

agw42

Ebene
0
49 / 100
Punkte

Liebe Bahn: Soll das jetzt ein kundenfreundliches Feature sein, dass man keinen Rabatt bekommt, wenn man "HT mit RAILPLUS" auswählt?
Oder ist es doch ein Bug, da die Halbtax-Karte mit RAILPLUS natürlich ebenfalls den Rabatt bietet?
Das bahn.de-Buchungssystem ist eh eine Zumutung bei mehreren Rabattkarten, aber dass es jetzt schon bei einer Karte nicht korrekt anzeigt, ist schon ein Ding.

Ich habe eine BC100 2.Klasse, BC25 1.Klasse und ein Halbtax. Wieviel Kombinationen soll ich da für den besten Preis durchgehen? Oder lieber gleich bei den ausländischen Bahnen buchen, die die DB-Karten besser unterstützen?