Diese Frage wartet auf Beantwortung

Lieber Rückerstattung statt gültiger BahnCard? Probleme mit Adressänderung

Liebes BahnCard-Team,

gerade hatte ich ein etwas verwunderliches Gespräch mit einem Mitarbeiter des Bahncard-Service, welches den Eindruck hinterlässt, zahlende Kundinnen und Kunden sind bei Ihnen nicht gewünscht.
Folgendes Problem: Im Rahmen eines Umzuges habe ich im Dezember meine neue Adresse an den BahnCard Service telefonisch gemeldet. Trotzdem hat mich meine neue und bereits bezahlte (!) BahnCard nicht erreicht, ob sie nun an die alte oder neue Adresse ging, ist mir unklar.
Am 22. Januar erhielt ich eine nette Mail vom BahnCard Service, in der erneut nach meiner Adresse gefragt wurde, da es mit meiner Anschrift Probleme gäbe. Diese hab ich natürlich gern noch einmal mitgeteilt.

Die ganze Zeit bin ich davon ausgegangen, dass es "nur" darum geht, dass die Karte noch nicht bei mir ist, ich aber über den Nachweis in der App (die neue Karte gültig bis Januar 2019 sehe ich dort schließlich) selbstverständlich meine bezahlte Karte weiter nutzen kann.

Bis zur Umstellung auf das neue System, welches das Einscannen des qr Codes bei der Kontrolle fordert, lief dies auch einwandfrei.

Nun aber spuckt dieses System jedes Mal bei der Kontrolle "Bahncard ungültig aus". Aus diesem Grund habe ich heute den telefonischen Service kontaktiert. Dieser teilte mir mit, dass die Karte von Ihrer Seite aus am 13. Januar gekündigt wurde, da es Probleme bei der Zustellung gab.
Gerne würde man mir aber meine 62 Euro zurück überweisen.

Ich möchte aber natürlich einfach die Bahncard und das alles erscheint mir äußerst seltsam und nicht in Ihrem Sinne - schließlich wollen Sie Kund*innen doch sicher lieber halten als loswerden, oder?

Wieso wird meine BahnCard erst gekündigt und DANACH fragen Sie aber noch meine Adresse an?
Und wieso kündigen Sie sie überhaupt ohne mich zu informieren - schließlich haben Sie abseits meiner Adresse alle meine Kontaktdaten?

Statt der Rücküberweisung des Geldes hätte ich einfach gerne die BahnCard, die ich in meiner App ja auch sehen kann.

Ich verstehe das Problem nicht wirklich, dass mir nun außer der Option keine Bahncard mehr zu haben, wie sie mir netterweise am Telefon angeboten wurde, keine Möglichkeit mehr bleibt. Über eine Erklärung und Antwort würde ich mich sehr freuen!

Birte89
Birte89

Birte89

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Birte89
Birte89

Birte89

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Achso, Funfact nebenbei: angeblich ging die Karte dreimal an meine richtige, neue Adresse, die Post hat diese aber als "nicht zustellbar" angegeben. Seltsam, dass jede andere Post den Weg zu mir bisher gefunden hat...
Weiter stellt sich mir einfach die Frage wieso sie kommentarlos kündigen statt mit mir in Kontakt zu treten.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo liebe Birte89,

mit Ihrem Anschreiben sind Sie hier in der DB Community falsch, denn es wird nie den BahnCard-Service erreichen. Diese Plattform dient dazu, dass sich Kunden untereinander helfen, wenn sie Fragen zur Reise mit der Bahn haben. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an den BahnCard-Service. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Rückseite Ihrer abgelaufenen BahnCard. /ni