Frage beantwortet

Anschlusszug aufgrund Verspätung verpasst (nicht aus Eigenverschulden)

Hallo,
ich hatte von Kronberg nach Hamburg ein Sparpreis-Ticket gebucht gehabt. Laut dem Fahrplan war ich um Punkt 16:30 am Bahnhof Kronberg, damit ich den RB nach Frankfurt Hbf bekommen kann (Abfahrt RB um 16:38 von Kronberg (Taunus) und Ankunft am FRA Hbf um 17:01 laut Fahrplan). Die RB hatte jedoch eine Verspätung, so dass sie um 16:55 erst kam. Somit habe ich den ICE nach Hamburg verpasst (Abfahrt um 17:16). Ich musste darauf hin ein weiteres Ticket (99€) kaufen, da das Sparpreis-Ticket verfallen war. Da ich den Anschlusszug nicht aus eigenem Verschulden verpasst habe, möchte ich eine Rückerstattung des neuen Tickets. Denn ich habe mich am Zeitplan meiner Fahrkarte gehalten, die ich von der DB bekommen hatte. Können Sie mir da weiterhelfen?

Fedexpress1
Fedexpress1

Fedexpress1

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie ein durchgehendes Ticket von Kronberg nach Hamburg hatten, dann war der Kauf einer neuen Fahrkarte unnötig. Sie hätten einfach mit der vorhandenen Fahrkarte den nächstmöglichen Zug nehmen können.

Füllen Sie das Fahrgastrechtformular aus (https://www.fahrgastrechte.info/Fahrgastrechte-Formular.1...) und kreuzen Sie das Feld "Ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung im nachfolgenden Bahnhof unterbrochen und musste mit einem anderen Verkehrsmittel/Zug. weiterfahren, für das/den zusätzliche Kosten entstanden sind" an.
Dann zusammen mit beiden Fahrkarten an das Servicecenter Fahrgastrechte einsenden, oder am nächsten Bahnhof abgeben.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie ein durchgehendes Ticket von Kronberg nach Hamburg hatten, dann war der Kauf einer neuen Fahrkarte unnötig. Sie hätten einfach mit der vorhandenen Fahrkarte den nächstmöglichen Zug nehmen können.

Füllen Sie das Fahrgastrechtformular aus (https://www.fahrgastrechte.info/Fahrgastrechte-Formular.1...) und kreuzen Sie das Feld "Ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung im nachfolgenden Bahnhof unterbrochen und musste mit einem anderen Verkehrsmittel/Zug. weiterfahren, für das/den zusätzliche Kosten entstanden sind" an.
Dann zusammen mit beiden Fahrkarten an das Servicecenter Fahrgastrechte einsenden, oder am nächsten Bahnhof abgeben.