Diese Frage wartet auf Beantwortung

Erstattung Mietwagenkosten

Guten Tag, wir waren vom Sturm Xavier im letzten Jahr betroffen. Da wir gezwungen waren mit dem Mietwagen nach Huase zu fahren haben wir alle Belege gesammlet und eingereicht. Wir haben nun weit aus weniger erstatte bekommen als wir Ausagben hatten. DH. der Mietwagen sowie die Benzinrechnung wurde nicht komplett übernommen und nur ein Bruchteil dessen ersetzt was wir an Ausgaben hatten. Mal abgesehen davon das es nun über 12Wochen gedauert hat bis wir überhaupt eine Reaktion erhalten haben, war dem Anschreiben keinerlei erläuterung beigefügt weshalb der Mietwagen nur zu einem Bruchteil ertattet wurde. Welche Möglichkeiten haben wir nun unsere Kosten doch noch erstatte zu bekommen? Bleibt hier nur der Gang zum Anwalt? Es geht hier immerhin um noch ca. 300Euro

20041967
20041967

20041967

Ebene
0
0 / 100
Punkte

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo 20041967,

auch der Gang zum Anwalt wird sich hier nicht weiter lohnen, da auch er sich an die EU-Verordnung 1371/2007 halten muss. Diese regeln die Erstattungen bei Verspätungen. In dieser werden die Ausgaben geregelt die das Eisenbahnverkehrsunternehmen zu leisten hat. Diese Vorgaben kann auch ein Rechtsanwalt nicht ohne weiteres ändern.

Gruß, Tino!

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
0
84 / 100
Punkte

Unter https://www.fahrgastrechte.info/ werden die verschiedenen Regelungen und beschreitbaren Wege recht gut erläutert - unter "Ihre Rechte im Detail" finden Sie die von der genannten Verordnung abgedeckten Höchstgrenzen für Erstattungen. Dass die Mietwagen-Verleiher bei solchen Situationen ihre Preise der Nachfrage anpassen hat mit den Regelungen der EU nichts zu tun.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo 20041967,

wenn Sie Fragen zur Erstattung durch das Servicecenter Fahrgastrechte haben, kann ich Ihnen nur raten, sich an dieses zu wenden. Denn wir haben keinen Einblick über die Erstattungen. /ni