Frage beantwortet

Was passiert, wenn man den Zug (Sparpreis) verpasst hat?

Hallo,

ich plane über eine relativ knappe Verbindung nach Köln zu fahren. (9Min Umstieg) Der RE zählt dabei nicht zu meinem Sparpreisticket. Was passiert, wenn dieser Zug nur wenige Minuten später ist und ich dadurch den ICE verpasse?

Vielen Dank!

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Dann stehen Sie ohne einen gültigen Fahrausweis da und müssen sich ein komplett neues Ticket kaufen, eine Anrechnung oder Erstattung des Sparpreistickets ist nicht möglich.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (6)

Ja (5)

45%

45% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Dann stehen Sie ohne einen gültigen Fahrausweis da und müssen sich ein komplett neues Ticket kaufen, eine Anrechnung oder Erstattung des Sparpreistickets ist nicht möglich.

Die Verschuldung liegt ja bei der Bahn, wenn ich wegen dem ersten Zug den ICE nicht bekomme. Nur, dass der nicht im ICE Ticket inbegriffen ist.
Ich verpasse den Zug ja nicht durch eigenes Verschulden.

Hallo Olive,

meinen Sie die Aussage der DB zum Thema, wie heißen die Sparpreise? Eine andere Aussage von uns kann ich im verlinkten Beitrag nicht finden. Welche Frage haben Sie genau? /ni

Hallo cobizobi,

Sie haben in dem geschilderten Fall 2 Beförderungsverträge. Wenn Sie beim ersten Beförderungsvertrag eine Verspätung haben und diese mindestens 60 Minuten am Zielbahnhof beträgt, können Sie eine Entschädigung über das Servicecenter Fahrgastrechte bzgl. der Verspätung beantragen. Dies berührt jedoch nicht den 2 separaten Beförderungsvertrag, denn der wurde ja eingehalten, wenn der Zug pünktlich abfährt. Am besten ist es, die komplette Strecke auf einem Ticket zu buchen, so dass nur ein Beförderungsvertrag zu Grunde liegt, dann greifen auch die Fahrgastrechte im Falle eines Anschlussverlustes und die Zugbindung kann aufgehoben werden. /ni