Frage beantwortet

Letzter Zug verpasst, Taxi mit Monatskarte möglich?

Ich werde kommenden Sonntag von Nürnberg nach Salzgitter Lebenstedt fahren.
Da ich eh eine Monatskarte für die Verbindung Lebenstedt-Braunschweig habe, habe ich jetzt lediglich eine Fahrkarte von Nürnberg nach Braunschweig gelöst.
Mein Plan ist es mit dem Zug zu fahren, der 21:59 in Braunschweig ankommt.
Allerdings fährt am Sonntag der letzte Zug nach Lebenstedt um 22:19, also nur 20 Minuten Umsteigezeit, wo ich es durchaus für möglich halte diese Verbindung Aufgrund von Verspätungen zu verpassen.
Ein alternativverkehr mit Bussen ist nicht vorhanden.

Sollte die Bahn eine entsprechende Verspätung haben und ich deswegen den letzten Zug verpassen, bin ich dann berechtigt einen Ersatzverkehr zu nutzen, also in diesem Fall ein Taxi?

Iven
Iven

Iven

Ebene
0
0 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Ihr Beförderungsvertrag endet in Braunschweig, von daher haben Sie keinen Anspruch auf Erstattung der Taxikosten. Sie bräuchten dann schon ein durchgehendes Ticket bis Sz-Lebenstedt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ihr Beförderungsvertrag endet in Braunschweig, von daher haben Sie keinen Anspruch auf Erstattung der Taxikosten. Sie bräuchten dann schon ein durchgehendes Ticket bis Sz-Lebenstedt.