Diese Frage wartet auf Beantwortung

Erstattung Hotelkosten bei Zugausfall (Friderike)

Bin wg Friderike-Sturm nicht aus Bremen weggekommen, wo/wie kann ich mir die Hotelkosten erstatten lassen?
Danke für Hilfe
Denise

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Gundsätzlich:
Fahrgastrechteformular ausfüllen (von http://www.fahrgastrechte.info) und zusammen mit der Hotelrechnung einreichen.

Es gibt aber zwei Probleme:
-- Eine Erstattung einer Übernachtung ist nur vorgesehen, wenn man die Fahrt wegen einer Verspätung / eines Zugausfalls unterbrechen muss (also unterwegs - nicht am Startort oder Zielort der Fahrt).
-- "Stellt das Eisenbahnunternehmen dem Kunden ein anderes Verkehrsmittel oder eine Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung, so hat dessen/deren Nutzung grundsätzlich Vorrang vor einer selbst organisierten Alternative. Der Kunde kann in diesem Fall keinen Ersatz der Kosten für ein anderes Verkehrsmitel oder eine Übernachtung verlangen, soweit er sich nicht erfolglos um Kontaktaufnahme vor Ort mit der Fahrkartenverkaufs- oder Informationsstelle des Eisenbahnunternehmens oder Personal des genutzten Zuges bemüht hat." (aus den offiziellen Fahrgastrechten)
Vereinfacht: So lange ein DB-Mitarbeiter vor Ort war, der Hotelgutscheine oder Taxigutscheine hätte ausgeben können, besteht kein Anspruch auf Erstattung eines selbst genommenen Hotelzimmers. Und an Knotenbahnhöfen sind eigentlich immer DB-Mitarbeiter verfügbar.