Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wo kann ich Bahn.de Phishing Emails melden?

Habe heute eine eindeutige aber sehr professionell gemachte Phishing Mail erhalten, angeblich von "Bahn.de". Irgendwo muss bei der Bahn ein Datenleck sein, denn sonst hätten die nicht meine korrekte Email Adresse und sogar richtige Ansprache gefunden. Warum gibt es auf der Bahn Webseite keinen Link zu den IT-Sicherheitsexpreten, um solche gefährlichen Angriffe zu melden?

Rainer9876
Rainer9876

Rainer9876

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Rainer9876, um was geht es genau in dieser E-Mail und wie lautet die Absender-E-Mail-Adresse? /ch

Rainer9876
Rainer9876

Rainer9876

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Die Absenderadresse lautet "buchungsbestaetigung@bahn.de".
Angeblich sei ein Ticket storniert worden und ich soll auf einen Link klicken, um den Erstattungsbetrag zu bestätigen. Der Trick ist gut, aber nicht gut genug.
Was mich viel mehr wundert: Woher haben die meine Email-Adresse und korrekte Ansprache? Ich hab vor einigen Tagen erst ein Ticket auf Bahn.de gebucht....sind die Daten so schlecht gesichert? Und warum kann man solche Fälle nicht direkt auf der Webseite der Bahn melden? Ginge doch viel schneller.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich habe Ihnen eine E-Mail mit dem weiteren Verlauf geschickt. /ch

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Rainer9876, vielen Dank für die E-Mail. Es handelt sich um keine Pishing-Mail. Die Auftragsnummer und die Daten stimmen laut dem Online-Service mit Ihren Kundendaten überein. Sie haben am 4. Januar 2018 eine Fahrkarte für eine Auslandsfahrt für eine dritte Person gebucht und die Fahrkarte wurde heute Morgen wieder storniert. Es ist daher alles in Ordnung. /ch