Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bahncard 25 gebucht, aber (nur) Bahncard 50 vorhanden

Hallo,

meine Freundin hat ein Ticket für 1 Hauptreisenden + 1 Mitfahrer gebucht und als Rabatt 2x Bahncard 25 angegeben. Sie hat die Bahncard 25 und ich die Bahncard 50. Kann ich das Ticket mit meiner Bahncard 50 verwenden (als Mitfahrer) oder benötige ich dafür zwingendermaßen eine Bahncard 25?

flapjack
flapjack

flapjack

Ebene
0
64 / 100
Punkte

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten morgen flapjack,

bei der Fahrkartenprüfung sind grundsätzlich die BahnCards vorzuzeigen die beim Ticketkauf angegeben wurden. In Ihrem Fall 2x BC 25. Kann eine Person diese nicht vorzeigen, muss eine Nachzahlung zum Flexpreis (im Zug zzgl. 12,50 €) vorgnommen werden. Bei einem Flexpreis stornieren Sie einfach vor dem 1. Geltungstag das Ticket kostenfrei und buchen es korrekt neu. Bei einem Sparpreis werden vor dem 1. Geltungstag 19,- € Bearbeitungsgebühr fällig.

Gruß, Tino!

Hallo Tino,

laut meinen Infos erhält der Kunde bei falsch angewendeter BahnCard beim Sparpreis im Zug einen Flexpreis ohne Bordpreis und kann sich den falsch rabattierten Sparpreis im Nachgang erstatten lassen. Leider weiß ich nicht, ob das genauso bei einem 2-Personen-Sparpreis als Teilerstattung greift. /ti

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Tilo,

ich glaube Deine Variante wäre auch machbar, steht aber so in keiner Publikation. Das war quasi eine Kulanz die nicht öffentlich kommuniziert wurde. Da ich nicht weiß ob es überhaupt noch gilt oder der Kunde sein Geld zurückbekommt veröffentliche ich diese auch ungern.

Gruß, Tino!