Diese Frage wartet auf Beantwortung

2 Personen, gleicher Zug: Erstattung nur bei einer Person, wie kann das sein?

Guten Abend,

ich bin im November mit einem Zug aus Stuttgart in München angekommen, der ca. eine Stunde Verspätung hatte.

Habe jetzt die Antwort wegen einer Entschädigung bekommen: Keine Erstattung, da Verspätung knapp unter einer Stunde.

Soweit ja eigentlich kein Problem, wäre in dem Fall auch "nur" um Bonuspunkte gegangen.

Allerdings ist ein Bekannter mit mir gefahren, der das gleiche Ticket für den gleichen Zug gebucht hat (100 Punkte Freifahrt). Er hat die Erstattung bekommen ...

Wie kann es passieren, dass die Verspätungszeit für den gleichen Zug zweimal unterschiedlich angegeben wird ? Ist das nicht zentral hinterlegt?
Fühle mich da schon etwas ungerecht behandelt..

michip89
michip89

michip89

Ebene
0
3 / 100
Punkte

Antworten

Hallo michip89,

die Abfrage der Verspätung wird in einem zentralen System überprüft. Wenn Sie mit der Entscheidung zur Entschädigung nicht einverstanden sind, können Sie einen Einspruch auf dem schriftlichen Weg beim Servicecenter Fahrgastrechte, 60647 Frankfurt (M) einlegen. /ka