Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kind im Buchungsprozess "verlorengangen" - was nun?

Hallo zusammen,

ich halte mich - eigentlich - für einen versierten "online-Bucher" von Bahntickets - nun ist aber beim Buchungsprozess für eine Fahrt doch was schief gelaufen.

Wir werden Anfang Februar mit 2 Lidl-Ticktes (Mama + Papa) + behindertem Kind + Oma von Saarbrücken nach Berlin und zurück fahren. Dafür bräuchten wir eigentlich nur zwei Fahrkarten pro Strecke, da unser Sohn mit uns kostenlos mitfahren kann - und die Oma von meinem Sohn kostenlos (wegen Merkzeichen "B") mitgenommen werden kann.

Das Buchen der Lidl-Tickets ist einigermaßen aufwändig - jede einzelne Fahrt jeder Person muss separat gebucht werden. Ich bin mir sicher, dass ich bei der Buchung angegeben habe, dass ein Kind mit mir mitreist - auf dem Ticket steht jedoch nur ein Erwachsener...

Gestern habe ich im Servicecenter die Reservierung gemacht (mit Schwerbehindertenausweis besser dort zu machen) - da wurde mir gesagt, dass die Fahrt für unser Kind zwar grundsätzlich kostenlos ist lt. der Lidl-Ticketbedingungen - am Schalter aber nix an den Tickets geändert werden kann.

Das Letzte, was wir nun gebrauchen können, ist ein Zugbegleiter, der uns erzählt, dass unser autistisches Kind nicht kostenlos mitreisen kann. Derartige Aufregungen und Diskussionen hatte ich schon mit Zugbegleitern - auch als Sebastian noch keine 7 Jahre alt war und sowohl im Fern- als auch Nahverkehr kostenlos reisen konnte. Dann "flippt" der überforderte kleine Mann, der sehr sensibel auf derartige Spannungen reagiert, ziemlich schnell aus - sehr unanangehm für uns und alle Mitreisenden in der Umgebung, wenn er spitze, gellende Schrei ausstößt.

Ich möchte nicht wirklich ein extra Kinder-Ticket erwerben, nur weil unser Kind im Buchungsprozess "verlorengegangen" ist...

Kann mir jemand helfen, dass wir entspannt nach Berlin und von dort wieder zurück kommen?

Herzlichen Dank vorab!
Maria Altmeyer

P.S: Die Buchungsnummern zur Kundennummer habe ich griffbereit...

Merapi
Merapi

Merapi

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo Merapi,

Familienkinder reisen nur kostenlos, wenn sie auf dem LIDL Ticket eingetragen sind. Eine nachträgliche Änderung von Angaben auf einem Online Ticket sind nicht möglich. Vielleicht können Ihnen die Kollegen vom Online Service: 0180 6 10 11 11 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) weiterhelfen. /ka