Frage beantwortet

Fälschlicherweise storno wegen Sturm - Bei wem kann ich die fehlenden 19€ Erstattungsentgeld einfordern?

Ich saß letzte Woche in einem Zug, der aufgrund des Sturmes nicht losgefahren ist. Daraufhin bin ich per Mietwagen gefahren (Karlsruhe - Berlin) und habe am Abend die Fahrt storniert. Was mir im Nachhinein aufgefallen ist, ist das bei Storno 19€ Erstattungsentgelt anfallen. Die hätte ich natürlich auch gerne zurück - es geht ja aus dem Ticket hervor, dass ich es gar nicht benutzen konnte. In der Hotline wollte oder konnte man mir nicht helfen, da es ja mein Fehler sei. Nun weiß ich nicht mehr weiter. Wen kann ich da ansprechen bzw. anschreiben? Vielen Dank für Tips und Hilfe.

Florian1980
Florian1980

Florian1980

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gab einen Extra-Link für "Sturmopfer", relativ prominent auf der Startseite von bahn.de, wo man Tickets gebührenfrei stornieren lassen konnte (mittlerweile wieder verschwunden). Den haben Sie offenbar nicht genutzt. Damit ist das Kind in den Brunnen gefallen.

Da hilft jetzt nur eine freundliche Nachfrage beim DB-Kundendialog, ob da noch was aus Kulanz geht.
https://www.bahn.de/p/view/hilfe/bahn_de/mail.shtml (das Feld "Lob, Kritik, Anmerkungen zum Fernverkehr der Deutschen Bahn" auswählen)