Frage beantwortet

Rückerstattung gekaufter Fahrkarten im Reisebüro durch Sturm Friederike

Hallo, habe über ein Reisebüro Fahrkarten gekauft für eine Fahrt von Köln Hbf nach Hamburg Hbf und wieder zurück (Hin: 19.01.2018 - Rück: 2101.2018). Durch den Sturm Friederike ist jedoch, wie bekannt, die Fahrt ausgefallen. Da ich jetzt mit dem Auto nach Hamburg gereist bin, kann ich die Bahntickets nicht mehr verwenden. Wo muss ich mich denn melden, damit ich mein Geld zurück erstattet bekomme? Vorab schon einmal vielen Dank.

aileen09
aileen09

aileen09

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Fahrgastrechteformular von http://www.fahrgastrechte.info herunterladen, ausfüllen, dabei unbedingt das Feld "ich habe die Reise wegen Verspätung / Zugausfall nicht angetreten" ankreuzen, und zusammen mit der Fahrkarte an das Servicecenter Fahrgastrechte schicken. Sie müssen mit 8 Wochen Bearbeitungszeit rechnen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Fahrgastrechteformular von http://www.fahrgastrechte.info herunterladen, ausfüllen, dabei unbedingt das Feld "ich habe die Reise wegen Verspätung / Zugausfall nicht angetreten" ankreuzen, und zusammen mit der Fahrkarte an das Servicecenter Fahrgastrechte schicken. Sie müssen mit 8 Wochen Bearbeitungszeit rechnen.

aileen09
aileen09

aileen09

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Habe jetzt mal nachgesehen. Leider finde ich den Vermerk "ich habe die Reise wegen Verspätung / Zugausfall nicht angetreten" nicht auf dem Formular.

Hallo aileen09, schauen Sie bitte unter dem Punkt "Zutreffendes bitte ankreuzen und entsprechenden Bahnhof eintragen". Dort gibt es 4 Felder zum ankreuzen. Sie nutzen bitte das dritte Feld. /no