Frage beantwortet

Berufliche Nutzung (Bahn Business) eines privaten Bahn.Comfort Status

Hallo,
nun versuche ich es mal über das Forum, nachdem ich von der Bahn per Email leider keine vernünftige Antwort erhielt.
Aktuell habe ich eine private BahnCard 50 1. Klasse. In Kürze erreiche ich meinen Comfort Status (40 fehlen noch :-) ). Gleichzeitig bin ich auch häufig dienstlich unterwegs. Mache ich eine Dienstreise, wird das Ticket von einer zentralen Stelle für mich über ein Bahn Business Portal gebucht und sind auch nur 2. Klasse. Somit kann ich meine BahnCard nicht zum Einsatz bringen. Allerdings sind die Tickets ja auch personalisiert also auch mich ausgestellt. Meine Frage nun, kann ich meinen Status hier trotzdem irgendwo hinterlegen? Einige Sitzplätze (Kontingente) sind doch speziell für Statusinhaber vorgesehen. Wenn ich also selber mal kurzfristig umbuche, wäre es sehr angenehm, darauf zugreifen zu können.
Die ausgewiesenen Sitzplätze für Bahn Bonus Comfort müsste ich ja trotzdem in Anspruch nehmen können, da ich dann eine entsprechende Karte besitze, welche aber nicht in Verbindung mit meinem Zugticket steht, oder geht das doch irgendwo?
Die anderen Annehmlichkeiten, wie z.B. Lounge Zugang sind ja davon unabhängig.

Wenn ich andere Loyality-Programme betrachte, wie beispielsweise bei Fluglinien, kann ich meinen Status auch direkt in Portalen hinterlegen und egal ob ich diesen privat oder beruflich erworben habe bei jedem Flug anwenden.
Ich hoffe mir kann jemand die Frage beantworten, ohne mir die Vorteile des Status aufzuzählen. Die Webseite kenne ich bereits ;-)

Vielen Dank

Webtramp

Webtramp
Webtramp

Webtramp

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich sehe das Problem nicht.
Wenn Sie comfort Kunde sind und auch eine Bahncard mit Status vorzeigen können, können Sie alle Vorteile nutzen. Die sind nicht an die Fahrkarte geknüpft. Auf der Fahrkarte steht auch nie drauf, ob der Reisende comfort Kunde ist.
Ob die Punkte bei Dienstfahrten oder Privatfahrten gesammelt wurden, ist auch bei der DB egal.
Die Sitzplåtze aus dem Komfort-Kontingent sind nur telefonisch über die Hotline buchbar. Da müssen Sie jedesmal Ihre Bahncardnummer nennen.
Da wird nirgendwo was hinterlegt.
Das bedeutet aber, dass Ihre Firmenbuchungsstelle keine Plätze für Sie aus dem comfort Kontingent buchen kann.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich sehe das Problem nicht.
Wenn Sie comfort Kunde sind und auch eine Bahncard mit Status vorzeigen können, können Sie alle Vorteile nutzen. Die sind nicht an die Fahrkarte geknüpft. Auf der Fahrkarte steht auch nie drauf, ob der Reisende comfort Kunde ist.
Ob die Punkte bei Dienstfahrten oder Privatfahrten gesammelt wurden, ist auch bei der DB egal.
Die Sitzplåtze aus dem Komfort-Kontingent sind nur telefonisch über die Hotline buchbar. Da müssen Sie jedesmal Ihre Bahncardnummer nennen.
Da wird nirgendwo was hinterlegt.
Das bedeutet aber, dass Ihre Firmenbuchungsstelle keine Plätze für Sie aus dem comfort Kontingent buchen kann.