Diese Frage wartet auf Beantwortung

Alternative Fahrgastrechte für Schwerbehinderte?

Mein Vater ist schwebehindert und mit seinem Ausweis kann er den Nahverkehr kostenfrei benutzen. Daher muss er nur für den Fernverkehrsteil einer Reisekette ein Ticket kaufen.

Die Frage ist jetzt, welche Rechte er hat, wenn z. B. ein ICE extreme Verspätung hat oder ausfällt (hier 2 ausgefallene ICEs, danach 3. ICE nach 2,5 Stunden bestiegen) und dadurch anschließende Nahverkehrsverbindungen entfallen bzw.nicht erreicht werden und somit schlimmstenfalls eine Übernachtung auf halber Strecke nötig wird.

Die Fahrgastrechte beziehen sich ja sonst auf ein durchgehendes Ticket. Somit kann man für den ICE-Abschnitt natürlich 50% des Preises zurückfordern. Wie lässt sich aber das skizzierte Problem einer gesprengten Reisekette und des Strandens auf halber Strecke und ohne Unterstützung/Hilfe lösen? Gibt es eine Möglichkeit, Tickets für die ganze Kette zu erhalten, die aber nur die Kosten des ansonsten einzeln zu kaufenden Abschnitts haben)?

Blumenfreund1986
Blumenfreund1986

Blumenfreund1986

Ebene
0
4 / 100
Punkte

Antworten

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Tickets, welche die gesamte Strecke abbilden, erhalten Sie nur gegen Bezahlung der gesamten Strecke. Insbesondere in Hinblick auf die Fahrgastrechte ist es sinnvoll einen Beförderungsvertrag für die gesamte Reise abzuschließen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier: https://community.bahn.de/questions/1308059-schwerbehinderenausweis-kennzeichnung-h-buchung-reise-verschiedenen-zugen-buchen
stellt die DB es so dar, dass bei der Kombination Fernverkehrsticket + Schwerbehindertenausweis mit Wertmarke trotzdem die Fahrgastrechte gelten, obwohl kein durchgehendes Ticket vorliegt.
Details zu dieser Regelung sind mir allerdings nicht bekannt.

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mir war dies bisher unbekannt. Man lernt doch jeden Tag noch was dazu.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo kabo,

die dazugehörigen Informationen finden Sie hier, Zugangsregelungen für mobilitätseingeschränkte Menschen (PRM) gemäß der EU-Fahrgastrechteverordnung bei der Deutschen Bahn AG, Artikel 8. /ka 

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Vielen Dank, das ist sehr informativ und war mir bislang nicht bekannt.