Frage beantwortet

Interrail: Reservierungen durch DB Reisezentrum empfehlenswert?

Plane eine Zugtour durch Skandinavien. Habe bereits das Interrail Ticket 1. Klasse. Nun sind da oben ja so ziemlich alle Züge (IC, Nachtzug) reservierungspflichtig. Auch ziehe ich bei langen Verbindungen ein Liege- oder Schlafwagen dem Sitzwagen vor.
Welche Erfahrungen habt ihr bei der Durchführung von internationalen Reservierungen in einem DB Reisezentrum?
Wissen die damit umzugehen - sicher kommen ja solche Aufträge in Mitteldeutschland nicht oft.
Entsprechen die Reservierungsgebühren denen der ausl. Bahnen oder nimmt die DB einen Aufschlag oder eine Bearbeitungsgebühr?

Ich möchte halt unnötige Accounts bei ausl. Bahnen vermeiden und finde den Reservierungsservice von Interrail (auch nur englisch) mit Servicegebühr 8 €/Zug eher teuer.

Vielen Dank vorab!

speeder
speeder

speeder

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sofern möglich hatten wir letzten Sommer bei der SJ reserviert:

https://www.sj.se/en/home.html#/

Hier kann man als "Customer/Card" auswählen Eural/Interrail-Pass.

Von dem Service waren wir begeistert:

(Vorbemerkung: Die DB warnt ihre Kunden NICHT bei baustellenbedingten Änderungen.) Die SJ informieerte uns per Mail von einem baustellenbedingten Ausfall - und zum Schluss gab es sogar noch ein Upgarde vom Liegewagen auf einen Double-Schlafwagen.

Hier kann man auch für z.B. Norrtaag reservieren, aber z.B. nicht (vollkommen unnötigerweise) im Öresundtaag, wo dann der normale Fahrpreis genannt wird. (Man kann Online-Buchungen der SJ problemlos online Stornieren und erhält etwa50% wieder zurück.)

Zur Info und unterwegs als App ist der Resrobot gut, wenn man dort LILA Züge vermeidet (von z.B. regionalen Verkersgesellschaften wie SL, UL,..., in denen der Interrail-Pass NICHT gilt), ist man auf der sicheren Seite:

https://resrobot.se/

Hier gibt es auch Kursbuch-Tabellen:

http://tagtidtabeller.resrobot.se/

woraus sich die Betreiber herauslesen lassen. (Also in Tabelle 45 stehen alle UL-Züge OHNE Gültigkeit des Interrail, daher auf die in Tabelle 43 ausweichen).

Bei Norrtaag meldet der Resrobot gleichzeitig "keine Reservierung" undd "Reservierungspflicht": Das ist KEIN Fehler: Ca. 80% der Plätze sind rserviert, man bekommt die Plätze automatisch beim Kauf der FAhrkarte zugeteilt. 20% sind nicht reserviert und für Spontanfahrer gedacht.

In Norwegen bekommt man normalerweise mit jeder Buchung (in Schweden über ca. 80km oder so) automatisch eine Reservierung, lange Züge waren unkritsisch, da kommt man gut im Familien- oder Tierwagen (nur hier sind Hunde usw. erlaubt, die sich dann aber auch inmitten von Tierfreunden gelegentlich auf den Sitzen tollen) mit.Kleinere Triebwägen (z.B. der letzte abends von Trondheim nach Mo i Rana) sind da kritischer.

Einige Reservierungen machten wir vorher in einem DB-Reisezentrum zu happigen Preisen (grob in Erinnerung 8 bis 9€ PRO ZUG, also 18€ bei 1 Mal Umsteigen für Norwegen), die von der ausländischen Bahn vorgegeben werden. Wir waren mit diese Wunsch in Halle Hbf offenbar nicht die ersten...

Nachtzüge sind für viele schöne Strecken eigentlich zu schade...

Sehr zu empfehlen ist auch eine sehr billige landschaftlich tolle Fährfahrt z.B. Stockholm-Turku, auf die es 50% Interrail-Rabatt gibt. (Und da die die Aaland-Inseln anlaufen mit günstigem Duty-Free-Verkauf)

Die größte Sehenwürdigkeit Norwegens sind die Fjorde, daher machten wir in Bergen 3 Tage Bahn-Pause und 3 Tages-Ausflüge mit dem SChnellboot:

https://www.norled.no/en/expressboat/fjordcard/

Die Flaam-Bahn ist dagegen totaler Nepp, bei Hin- und Rückfahrt gibt es de facto keinen Rabatt mit einem Interrail-Pass:

https://www.visitflam.com/de/flamsbana/rutetider/

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo speeder,

Sie können jederzeit einen Sitzplatz im Fernverkehr reservieren lassen. Das geht entweder auf Bahn.de, im DB Navigator, am Automaten oder im Reisezentrum. Die Reservierung für einen Sitzplatz beträgt 5,90€ für die 1. Klasse.

In Deutschland besteht aber keine Reservierungspflicht wie an anderen Ländern, sondern können jeden Zug nutzen.

Ich wünsche Ihnen eine gute Reise.

Beste Grüße

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo speeder,

die Reservierungen können Sie bei den Kollegen in einem DB Reisezentrum vornehmen. Eine Bearbeitungsgebühr wird hier nicht erhoben. /ni

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sofern möglich hatten wir letzten Sommer bei der SJ reserviert:

https://www.sj.se/en/home.html#/

Hier kann man als "Customer/Card" auswählen Eural/Interrail-Pass.

Von dem Service waren wir begeistert:

(Vorbemerkung: Die DB warnt ihre Kunden NICHT bei baustellenbedingten Änderungen.) Die SJ informieerte uns per Mail von einem baustellenbedingten Ausfall - und zum Schluss gab es sogar noch ein Upgarde vom Liegewagen auf einen Double-Schlafwagen.

Hier kann man auch für z.B. Norrtaag reservieren, aber z.B. nicht (vollkommen unnötigerweise) im Öresundtaag, wo dann der normale Fahrpreis genannt wird. (Man kann Online-Buchungen der SJ problemlos online Stornieren und erhält etwa50% wieder zurück.)

Zur Info und unterwegs als App ist der Resrobot gut, wenn man dort LILA Züge vermeidet (von z.B. regionalen Verkersgesellschaften wie SL, UL,..., in denen der Interrail-Pass NICHT gilt), ist man auf der sicheren Seite:

https://resrobot.se/

Hier gibt es auch Kursbuch-Tabellen:

http://tagtidtabeller.resrobot.se/

woraus sich die Betreiber herauslesen lassen. (Also in Tabelle 45 stehen alle UL-Züge OHNE Gültigkeit des Interrail, daher auf die in Tabelle 43 ausweichen).

Bei Norrtaag meldet der Resrobot gleichzeitig "keine Reservierung" undd "Reservierungspflicht": Das ist KEIN Fehler: Ca. 80% der Plätze sind rserviert, man bekommt die Plätze automatisch beim Kauf der FAhrkarte zugeteilt. 20% sind nicht reserviert und für Spontanfahrer gedacht.

In Norwegen bekommt man normalerweise mit jeder Buchung (in Schweden über ca. 80km oder so) automatisch eine Reservierung, lange Züge waren unkritsisch, da kommt man gut im Familien- oder Tierwagen (nur hier sind Hunde usw. erlaubt, die sich dann aber auch inmitten von Tierfreunden gelegentlich auf den Sitzen tollen) mit.Kleinere Triebwägen (z.B. der letzte abends von Trondheim nach Mo i Rana) sind da kritischer.

Einige Reservierungen machten wir vorher in einem DB-Reisezentrum zu happigen Preisen (grob in Erinnerung 8 bis 9€ PRO ZUG, also 18€ bei 1 Mal Umsteigen für Norwegen), die von der ausländischen Bahn vorgegeben werden. Wir waren mit diese Wunsch in Halle Hbf offenbar nicht die ersten...

Nachtzüge sind für viele schöne Strecken eigentlich zu schade...

Sehr zu empfehlen ist auch eine sehr billige landschaftlich tolle Fährfahrt z.B. Stockholm-Turku, auf die es 50% Interrail-Rabatt gibt. (Und da die die Aaland-Inseln anlaufen mit günstigem Duty-Free-Verkauf)

Die größte Sehenwürdigkeit Norwegens sind die Fjorde, daher machten wir in Bergen 3 Tage Bahn-Pause und 3 Tages-Ausflüge mit dem SChnellboot:

https://www.norled.no/en/expressboat/fjordcard/

Die Flaam-Bahn ist dagegen totaler Nepp, bei Hin- und Rückfahrt gibt es de facto keinen Rabatt mit einem Interrail-Pass:

https://www.visitflam.com/de/flamsbana/rutetider/

speeder
speeder

speeder

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hi Leo, vielen Dank für die Hinweise.

Tatsächlich hatte ich nun auch schon geplant, die Reservierungen direkt bei den Bahnen vorzunehmen, die Schweden machen es einem ja relativ einfach. Habe heute mal angefangen mit dem BerlinNightExpress(ist nicht SJ), welcher am 01.05.18 von Berlin tagsüber per Sassnitz Fähre direkt bis nach Stockholm verkehrt. Das war bisher überaus selten und kommt dieses Jahr zweimal vor. Mit Interrail zahlt man für die ganze Strecke gerade mal einen "Liegegebühr" von 30 €. Der Zug ist nicht im DB Fahrplan, daher wäre eine Reservierung sicher auch nicht möglich gewesen bei DB.

https://www.snalltaget.se/destinationer/berlin

Bei den Norwegern gestaltet sich das schwieriger, da werde ich wohl die DB aufsuchen.