Diese Frage wartet auf Beantwortung

Lidl-Tickts Online gekauft: Keine Mehrwertsteuer?!?!

Entgegen der Angaben in einer anderen Frage ist beim Online-Kauf der Lidl-Tickets KEINE Mehrwertsteuer/Umsatzsteuer ausgewiesen.

Auf Rückfrage bei Lidl bekam ich folgende Antwort:
"Wir verweisen Sie gerne auf den Hinweis in Ihrem Rechnungsbeleg, dass der Verkauf dieser Tickets steuerrechtlich im Namen und auf Rechnung der Deutschen Bahn AG erfolgt. "

Auf den Tickets ist aber auch keine Mehrwertsteuer ausgewiesen, da gar keine Preisangaben enthalten sind.

Kann ich jetzt eine steuerlich gütige Rechnung bei der Bahn anfordern? Wenn ja, wo?

Ich halte das Vorgehen von Lidl für höchst fragwürdig!

Vielen Dank für eine Antwort!

Gelegenheitsbenutzer
Gelegenheitsbenutzer

Gelegenheitsbenutzer

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Gelegenheitsbenutzer,

die Mehrwertsteuer sollte in der Bestellbestätigung stehen, welche Sie von Lidl erhalten haben. Denn dort wird ja auch der Kaufpreis ausgewiesen. /ni

Bahnfahrer4424
Bahnfahrer4424

Bahnfahrer4424

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Leider beinhaltet die Bestellbestätigung eben KEINE Mehrwertsteuer, es steht in beiden potentiellen MwSt-Felder 7% und 19% nichts drin. Der Kaufpreis wird netto=brutto ausgewiesen. Falls Sie keine Bestellbestätigung zur Hand haben, kann ich Ihnen gerne eine zukommen lassen.

Ich habe bereits zweimal mit dem Lidl-Support zu tun gehabt, telefonisch und per E-Mail, leider war die Antwort jedes Mal identisch mit der von Gelegenheitsbenutzer:
"Wir verweisen Sie gerne auf den Hinweis in Ihrem Rechnungsbeleg, dass der Verkauf dieser Tickets steuerrechtlich im Namen und auf Rechnung der Deutschen Bahn AG erfolgt."

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Abend Bahnfahrer4424, das ist wirklich merkwürdig, denn Lidl ist wirklich für die Erstellung der Rechnung zuständig, wenn es nicht separat beim Kauf ausgewiesen wurde. Bitte daher noch einmal an Lidl wenden. /no

Bahnfahrer4424
Bahnfahrer4424

Bahnfahrer4424

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Guten Abend liebes Bahn Support Team,

ich hoffe Sie verstehen, dass Ihr Vorschlag, sich an Lidl zu wenden, nicht wirklich weiterhilft, denn das habe ich bereits zweimal getan und wurde ebenso wie Gelegenheitsbenutzer an die DB verwiesen. Es wäre sicherlich zielführender, wenn Sie sich direkt mit der zuständigen Stelle bei Lidl in Verbindung setzen würden, denn auf uns "kleine Einzelkunden" wird anscheinend mit einer vorgefertigten, ungenügenden Standardantwort reagiert.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich habe auch unseren Fachbereich in der Thematik informiert, so kann intern noch einmal eine Klärung erfolgen. Dennoch können wir von unserer Seite aus hier nicht viel mehr machen, außer darauf hinzuweisen, dass der richtige Ansprechpartner Lidl ist. /no

Trixy
Trixy

Trixy

Ebene
0
20 / 100
Punkte

Guten Tag,

ich habe exakt das gleiche Problem. Ich muss eine Umsatzsteuererklärung abgeben, in welcher ich die Mwst der Lidl-Tickets angeben muss. Gelegenheisbenutzer, wie sind Sie nun vorgegangen?

Gelegenheitsbenutzer
Gelegenheitsbenutzer

Gelegenheitsbenutzer

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Hallo Trixy,

leider bisher ohne Ergebnis! Ich erhoffe mir doch noch eine Antwort seitens der Bahn (siehe Post von DB vom 15.1.), die das ja nochmal intern abklären wollen.

Ansonsten habe ich schon mal meinen Steuerberater angesprochen, bei welchem Finanzamt man denn mal nachhaken kann, wenn sich der Lieferant (und in diesem Fall damit einhergehend: Wer ist der Lieferant, der mir die korrekte Rechnung auszustellen hat? Bahn oder Lidl?) weigert, eine gesetzeskonforme Rechnung zu schreiben.
Selbst Al Capone ist nicht über seine Verbrechen, sondern seine Steuerklärung gestolpert ;-)

Viele Grüße und dranbleiben!

Trixy
Trixy

Trixy

Ebene
0
20 / 100
Punkte

Danke für die Nachricht, Gelegenheitsbenutzer! Hat der Steuerberater sich denn schon geäußert?

Bahnfahrer4424
Bahnfahrer4424

Bahnfahrer4424

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Hallo Gelegenheitsbenutzer,
hat dein Steuerberater nicht auch gesagt, dass die Rechnung eindeutig von Lidl ist? Durch Angabe der Lidl Firmendaten auf der Rechnungsadresse, der internen Vergabe einer Lidl Kunden-, Bestell- und Rechnungsnummer, kam der Kaufvertrag doch ohne Zweifel zwischen der Lidl GmbH und mir zustande, von der DB Fernverkehr AG/DB Regio AG ist nirgends die Rede.
Man müsste wahrscheinlich wirklich das für Lidl zuständige Finanzamt fragen, den dort müsste Lidl die Umsatzsteuer ja eigentlich abführen.
Noch bleiben ein paar Wochen Zeit, aber von Lidl habe ich nichts mehr gehört...
Schöne Grüße.