Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum meldet sich das Servicecentwr für Fahrgastrechte nicht?

Ende November habe ich ein Formular für meine Fahrt am 23.12. eingereicht und etwa 2 Wochen später einen Brief erhalten, dass die angegebenen Kontodaten falsch waren und ich die korrekten Daten weiterleiten solle. Dies habe ich dann auch getan, seit dem ist nichts mehr passiert. Wieso?

Euklid93
Euklid93

Euklid93

Ebene
1
112 / 750
Punkte

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Weil die Bearbeitungszeit derzeit etwa 8 Wochen beträgt.

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Seit den Herbststürmen im Oktober schafft es das Servicecenter Fahrgastrechte offenbar und ärgerlicherweise nicht, den gesetzlichen Anspruch der Bearbeitung innerhalb von vier Wochen einzuhalten. Hier im Forum gibt es schon mehrere Berichte von 6-8 Wochen Bearbeitungszeit.

Da das Servicecenter Fahrgastrechte eine eigenständige Einrichtung ist, die von mehreren Bahnunternehmen gemeinsam getragen wird, kann Ihnen bei der DB auch niemand Auskunft zum Bearbeitungsstand geben.

Nachfragen können Sie leider nur postalisch oder bei der Hotline unter
Tel.: 0180 6 20 21 78
(20 ct/Anruf. aus dem deutschen Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct./Anruf.)
https://www.fahrgastrechte.info/Adressen-und-Links.16.0.html

Zum Trost: bisher hab ich hier im Forum und sonstwo noch von keinem Fall gehört, wo ein Anliegen überhaupt nicht bearbeitet wurde oder sprulos verloren gegangen ist...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Drei Fälle, die ich Mitte Dezember eingereicht hatte, waren letzte Woche schon bearbeitet. D.h. innerhalb von 3 Wochen, obwohl Weihnachten dazwischen lag. Es scheint also aufwårts zu gehen.

Zwei der drei Fälle waren aber sehr einfach gelagert und der dritte war zwar schnell, aber falsch bearbeitet. So richtig kann ich mich über die schnelle Bearbeitung also nicht freuen.