Diese Frage wartet auf Beantwortung

nightjet von Italien über München nicht mit Anschlusszug auf deutscher Strecke buchbar; warum?

Hallo, ich möchte im Juli eine Fahrt mit dem Nachtzug der öbb von Orvieto über München nach Hannover buchen. Leider ist bei der bahn ab dem 9.Juni nur noch die Teilstrecke Orvieto-München buchbar und somit bin ich gezwungen 2 getrennte Buchungen vorzunehmen, damit muss ich mich aber auf einen bestimmten Anschlusszug entscheiden und unter Umständen ist der gebuchte Anschlusszug bei (wohl sicherer) Verspätung des nightjets weg und ich muss ein reguläres Ticket an dem Tag kaufen (kostet ja immerhin auch über 100€). Warum verkauft die bahn die kompletten Tickets nur bis zum 9.Juni während die Tickets aber bei der öbb komplett verkauft werden (aber dort kann man keine bahnbonuspunkte sammeln)?

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ganz einfach: Die ÖBB will zukünftig keine Tickets zum DB-Tarif mehr in ihren Zügen anerkennen. Eigentlich sollte die Tarifkooperation schon im Dezember 2017 auslaufen, wurde dann aber kurzfristig um ein halbes Jahr verlängert (bis 8. Juni).

Platt gesagt: Die ÖBB möchte ihre eigenen Tickets verkaufen und selbst daran verdienen (und die Einnahmen nicht mit der DB teilen müssen).

Orvieto-München ist noch buchbar, weil Sie dann kein DB-Ticket bekommen, sondern ein ÖBB-Globalpreisticket, das "nur" über die DB-Webseite verkauft wird.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei der ÖBB kann man durchgehend buchen:

https://www.nightjet.com/buchung/tarifinformationen.html

Allerdings gibt es verbilligte Anschlusskarten nicht für Sparschiene-Tickets...

Workaround:

Bei der Lufthansa gibt es Hin- und Rückflug Hannover ab 188 €.

Für die ganze Region Lazio (=7Zonen) gibt es günstige Wochenkarten CIRS gültig in alle Nahverkehrszügen, U-Bahnen und Bussen. Am Flughafen z.B. am Treintalia-Schalter erhältlich. Die Karte gilt NICHT in den Direktzügen ab Flughafen zum Hbf Termini, aber in den Zügen nach Ostiense und Tiburtina.
l

Danke für die Antworten!
Fliegen ist für mich die letzte Alternative; beim Zugfahren sieht man einfach mehr ;-) mal abgesehen vom ökologischen Standpunkt.
Leider hat die öbb für die Wochenenden im Juli die Komplettstrecken herausgenommen; merkwürdigerweise kann man dort nun nur noch die Teilstrecke München-Hannover für 140€ bekommen; verstehe das, wer will....