Diese Frage wartet auf Beantwortung

Handyticket bis zum ersten Bahnhof eines Verbunds

Der erste Bahnhof des Verbundes, ab dem mein Studententicket gilt ist kein Haltepunkt des IRE mit dem ich fahren möchte. Kann ich trotzdem ein Handyticket vom Wohnort bis zu dem besagten Bahnhof kaufen, jedoch mit dem durchgehenden IRE fahren?

Barge
Barge

Barge

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Sie schreiben jetzt nicht, um welchen Verbund es sich handelt. In vielen Verbünden ist es jedoch so, daß Verbundtickets - somit auch Ihr Studententicket - nur vom ersten bis zum letzten Halt eines Zuges innerhalb des Verbunds gültig sind. Somit müssten Sie das Handyticket bis zum ersten Halt des IRE im Verbund lösen. Manchmal gibt es aber auch sogenannte Übergangstarife / überlappende Tarifgebiete mit einem Nachbarverbund, wo dann gesonderte Regeln gelten könnten.

Mein Vorschlag wäre deshalb, daß Sie sich direkt mit dem zuständigen Verkehrsverbund in Verbindung setzen, denn dort kennt man die örtlichen Tarife und Regelungen aus Erfahrung am besten.

Hallo Barge,

in der Regel ist eine solche Ticketkombination auch bei am Bahnhof durchfahrenden Zügen möglich. Ich empfehle Ihnen aber zur Sicherheit noch einmal die Tarifkonditionen Ihres Studententickets anzuschauen, ob dort ein Ausschluss vermerkt ist. /ma

@DB/ma | In der Regel? Also zwischen AVV (Augsburg) und MVV (München) z. B. ganz sicher nicht. Und ich könnte Ihnen bundesweit noch einige weitere Beispiele dafür raussuchen. Solche Fehleinschätzungen können uns Fahrgäste ganz schnell mal 60 Euro kosten - da ist bitte ganz große Vorsicht geboten!

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sehe ich ähnlich: Der Anstoß von Tickets an einem durchfahrenen Bahnhof ist zwar beim DB-Tarif id.R. möglich, bei Verbundtarifen aber ziemlich selten (mit fällt gerade noch nicht mal ein Beispiel ein).

Hallo kabo,

auch ich würde jetzt im Nachhinein @Barge empfehlen, sich direkt an den betreffenden Verkehrsverbund oder an den AStA zu wenden um die entsprechenden Konditionen abzuklären. /tr