Diese Frage wartet auf Beantwortung

IC 2313 am 7.1. ab Osnabrück

Hallo, meine 80 jährige Oma soll am Sonntag den IC 2313 ab Osnabrück nehmen. FALLS wegen der möglichen Bombenräumung das ganze nicht klappt...was wäre die Alternative? Münster einsteigen? garnicht?

Gruß

Ingo12345
Ingo12345

Ingo12345

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Aktuelle Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: https://www.bahn.de/p/view/service/aktuell/fernverkehr.shtml

@DB | Greifen in einem solchen Fall - evt. fällt das ja unter höhere Gewalt - die Fahrgastrechte? Wenn ja, könnte ja ggf. eine alternative Verbindung (ggf. anderer Zustiegsort) gewählt oder wahlweise wegen des Zugausfalls kostenlos von der Fahrt zurückgetreten werden - oder?

Hallo Thomas,

die Fahrgastrechte greifen auch bei höherer Gewalt. Ein Ausschluss ist mir nur im Verbundverkehr bekannt.

@Ingo12345
Ihre Oma kann in dem Falle auf andere Verbindungen ausweichen. Entweder schauen Sie nach einer Verbindung vor der Sperrung oder Sie warten die Sperrung ab. Bei einem anderen Zustiegsort würde ich mir das im Vorfeld bestätigen lassen. Wenn morgen also feststeht, dass es ein Blindgänger ist, der entschärft werden muss, gehen Sie am besten zum DB Reisezentrum oder der DB Information und lassen sich das Ticket entsprechend umschreiben. Dies ist zwar kein Muss, aber vermeidet im Zug - gerade auch im Hinblick auf einen anderen Einstieg - unnötige Diskussion. /ti

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier noch der aktuelle Stand:

https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/1001805/bombe-in-osnabrueck-so-fahren-die-zuege-am-wochenende

@DB | Wäre prima, wenn auch die DB ihre Infos auf den neuesten Stand bringen würde. Es hat ja nicht jeder die Onsabrücker Zeitung und da ist ja schon einiges veröffentlicht, was den Usern von bahn.de noch vorenthalten wird. Danke an 'Sparflieger' für die Verlinkung!

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Evakuierung wurde soeben abgesagt, da kein Blindgänger gefunden wurde

https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/1001914/stadt-gibt-entwarnung-evakuierung-am-sonntag-abgesagt