Frage beantwortet

Gibt es bei Sparpreistickets einschränkungen für den Nahverkehr bzgl. Bus u Citybahn (des RVE) o S-Bahn (Raum Leipzig)?

Wir möchten mit Bus, Citybahn, S-Bahn, RE, ICE nach Frankfurt und zurück. Gibt es hier Einschränkungen bei den Verkehrsmitteln?
2. Frage: Sollte ich stornieren müssen. Gelten die 19€ Gebühren pro Ticket oder bei mehreren Mitfahrern pro Buchung?

Alexander1989
Alexander1989

Alexander1989

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Sie können ein Sparpreis-Ticket, genau wie den Flexpreis, ab/zu jedem Bahnhof, auch S-Bahnhof oder Bahnhöfe der Citybahn-Chemnitz (soweit diese in den Eisenbahntarif integriert sind) buchen. Die Nutzung anderer öffentlicher Verkehrsmittel mit einem Bahnticket (Flex- oder Sparpreis) für eine einmalige Fahrt zum/vom Bahnhof innerhalb des definierten Geltungsbereichs (z. B. Stadtgebiet Chemnitz - Tarifzone 13; Stadtgebiet Leipzig - Tarifzone 110; Stadtgebiet Frankfurt/Main - Tarifzone 5000, ohne Flughafen!) ist nur möglich, wenn Sie Inhaber einer BahnCard sind und die BahnCard-Ermäßigung in Anspruch nehmen, denn dann erhalten Sie für Strecken > 100 km automatisch das City-Ticket für sich und Ihre Mitfahrer dazu, auf dem Ticket erkennbar am Zusatz "+City" hinter dem Start- und/oder Zielbahnhof (z. B. Frankfurt +City) - siehe: https://www.bahn.de/p/view/bahncard/vorteile/cityticket.s...

Die 19 € Stornogebühr gelten pro Ticket, wobei Sie bis zu 5 Personen auf 1 Ticket buchen können. Bedenken Sie aber, daß die Person, auf die das Onlineticket gebucht wird, unbeding bei der Fahrt anwesend sein muss. Sollte diese Person z. B. wegen Krankheit ausfallen, wäre das Ticket für die anderen Personen wertlos. Besser ist, sich das Ticket im DB-Reisezentrum, bei einer DB-Agentur (Reisebüro mit DB-Lizenz) oder am DB-Automat zu kaufen, denn dann ist es unpersonalisiert und kann auch von anderen Personen genutzt werden. Oder Sie buchen online und wählen gegen Gebühr die Option "Ticketzusendung per Post" - dann erhalten Sie ebenfalls ein unpersonalisiertes Ticket. Sie können online natürlich auch für jede Person einzeln buchen, haben dann aber keine Garantie, für jeden Teilnehmer den gleich günstigen Sparpreis zu erhalten, da dieser mit jeder getätigten Buchung ausverkauft sein kann.

Manchmal gibt es den "Sparpreis Aktion" zu 19,90 Euro, welcher bisher immer nur im Fernverkehr (ICE, IC, EC) gültig war und keine Stornierung zulies. Dies nur als ergänzender Hinweis.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei Sparpreisen gilt die Zugbindung normalerweise nur für Fernverkehrszüge (also ICE und IC), den Vor- und Nachlauf im Nahverkehr (S, RB,RE) kann man frei wählen. Dazu zählt aber nicht die Fahrt zum/vom gebuchten Start/Zielbahnhof mit Bus, Straßenbahn, U-Bahn, außer auf dem Ticket ist der Zusatz +City an den Namen das Start/Zielbahnhofs angehängt. Nur mit +City-Zusatz darf man mit den örtlichen Verkehrsunternehmen noch zum Startbahnhof, bzw vom Zielbahnhof zum eigentlichen Ziel fahren (aber Achtung: wie weit man in der jeweiligen Stadt fahren darf (Welche Tarifzonen), regelt das jeweilige Verkehrsunternehmen, daher ggfs. dort nachschauen wo und wieweit man hier fahren darf). Den +City-Zusatz gibt es nur bei Buchung mit BahnCard-Rabatt und bei Fernverkehrsverbindungen mit einer gewissen Mindestentfernung (100 km ???).

Der Storno fällt immer pro Ticket an, nicht pro Buchung.

Sie können ein Sparpreis-Ticket, genau wie den Flexpreis, ab/zu jedem Bahnhof, auch S-Bahnhof oder Bahnhöfe der Citybahn-Chemnitz (soweit diese in den Eisenbahntarif integriert sind) buchen. Die Nutzung anderer öffentlicher Verkehrsmittel mit einem Bahnticket (Flex- oder Sparpreis) für eine einmalige Fahrt zum/vom Bahnhof innerhalb des definierten Geltungsbereichs (z. B. Stadtgebiet Chemnitz - Tarifzone 13; Stadtgebiet Leipzig - Tarifzone 110; Stadtgebiet Frankfurt/Main - Tarifzone 5000, ohne Flughafen!) ist nur möglich, wenn Sie Inhaber einer BahnCard sind und die BahnCard-Ermäßigung in Anspruch nehmen, denn dann erhalten Sie für Strecken > 100 km automatisch das City-Ticket für sich und Ihre Mitfahrer dazu, auf dem Ticket erkennbar am Zusatz "+City" hinter dem Start- und/oder Zielbahnhof (z. B. Frankfurt +City) - siehe: https://www.bahn.de/p/view/bahncard/vorteile/cityticket.s...

Die 19 € Stornogebühr gelten pro Ticket, wobei Sie bis zu 5 Personen auf 1 Ticket buchen können. Bedenken Sie aber, daß die Person, auf die das Onlineticket gebucht wird, unbeding bei der Fahrt anwesend sein muss. Sollte diese Person z. B. wegen Krankheit ausfallen, wäre das Ticket für die anderen Personen wertlos. Besser ist, sich das Ticket im DB-Reisezentrum, bei einer DB-Agentur (Reisebüro mit DB-Lizenz) oder am DB-Automat zu kaufen, denn dann ist es unpersonalisiert und kann auch von anderen Personen genutzt werden. Oder Sie buchen online und wählen gegen Gebühr die Option "Ticketzusendung per Post" - dann erhalten Sie ebenfalls ein unpersonalisiertes Ticket. Sie können online natürlich auch für jede Person einzeln buchen, haben dann aber keine Garantie, für jeden Teilnehmer den gleich günstigen Sparpreis zu erhalten, da dieser mit jeder getätigten Buchung ausverkauft sein kann.

Manchmal gibt es den "Sparpreis Aktion" zu 19,90 Euro, welcher bisher immer nur im Fernverkehr (ICE, IC, EC) gültig war und keine Stornierung zulies. Dies nur als ergänzender Hinweis.