Frage beantwortet

BahnCard an Konto oder Namen gebunden

Ich habe mir irgendwann hier fürs Forum einen zweiten Bahn-Account angelegt, weil ich nicht geblickt hatte, dass ich meinen alten Account hätte nutzen können.

Jetzt habe ich mir eine BahnCard gekauft und die Buchung dummerweise mit diesem "neuen" Account getätigt.
Name und Adresse sind in beiden Accounts identisch.

Deshalb meine Frage:
kann ich weiterhin meinen normalen Login mit der Bahncard benutzen?
Sprich: gilt die Bahncard für eine Kundennummer oder für einen Namen?

gordgost
gordgost

gordgost

Ebene
0
53 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Mit der BahnCard buchen Sie ermäßigte Tickets und müssen diese zusammen mit Ihrer BahnCard bei der Fahrscheinkontrolle vorzeigen. Der Name auf der BahnCard sowie ggf. Ihrem Online-/Handy-Ticket muss mit dem in Ihrem auf Verlangen ebenfalls vorzuzeigenden Personalausweis übereinstimmen - dann ist alles in Ordnung. Das hat mit dem Account, über den Sie die BC erworben haben, gar nichts zu tun.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Mit der BahnCard buchen Sie ermäßigte Tickets und müssen diese zusammen mit Ihrer BahnCard bei der Fahrscheinkontrolle vorzeigen. Der Name auf der BahnCard sowie ggf. Ihrem Online-/Handy-Ticket muss mit dem in Ihrem auf Verlangen ebenfalls vorzuzeigenden Personalausweis übereinstimmen - dann ist alles in Ordnung. Das hat mit dem Account, über den Sie die BC erworben haben, gar nichts zu tun.