Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fernverkehrshalte in Heidelberg ab 08/2018

Ich bin Pendler auf der Strecke Mainz, Mannheim, Heidelberg. Ab dem 01.08.2018 hält keiner meiner Fernverkehrszüge mehr in Heidelberg. Es werden immer Umsteigeverbindungen über Mannheim angezeigt. In beide Richtungen, zu allen Zeiten, bis zum Fahrplanwechsel im Dezember (dann unklar). Was ist die Ursache hierfür? Im Baustellenportal kann ich keine Info finden. Die Mitarbeiter im Bahnhof konnten auch nicht weiterhelfen. Wird Heidelberg aus dem Fernverkehrsnetz genommen?

AndreasGerhardt
AndreasGerhardt

AndreasGerhardt

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo AndreasGerhardt ,

dies kann ich jetzt auch nicht so beantworten. Ich werde mich einmal erkundigen und dann hier wieder melden. /tr

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo AndreasGerhardt,

hier stehen größere Bauarbeiten an. So zum Beispiel vom 28. Juli 2018 - 3. September 2018 welche auch schon fest eingeplant sind. Für den Zeitraum danach wird es auch Einschränkungen geben, jedoch sind diese noch in der Planung und es kann durchaus sein, dass hier noch Änderungen, also auch für Sie positive, erfolgen werden. Aber hier konnten mir die Kollegen noch nichts genaueres sagen, da die Planungen noch nicht abgeschlossen sind. Der Tipp war, immer mal wieder nach der Verbindung zu schauen, ob es Änderungen gibt. /tr

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
3
4095 / 5000
Punkte

Ergänzend:
lt. Baukorridor-Übersicht der DB Netze (Infrastrukturbereich der DB) sollen vom 28.07.2018 - 03.09.2018 die Gleise Mannheim Hbf und Mannheim-Friedrichsfeld bearbeitet (vermutlich ausgetauscht) werden. Dazu muss die Strecke leider komplett gesperrt werden.

Die Fernverkehrszüge sollen ab Mannheim über die Schnellfahrstrecke bis mindestens Graben-Neudorf umgeleitet werden, weshalb der Halt in Heidelberg in der Zeit leider entfällt.
Der Nahverkehr mannheim - Heidelberg soll zum Teil über Mannheim Rangierbahnhof umgeleitet werden, zum Teil entfallen.

Anschließend soll es vom 31.08.2018 - 08.12.2018 Gleisarbeiten zwischen Heidelberg und Wiesloch-Walldorf geben. Dabei soll zwar ein Gleis freibleiben, aber da es nur abwechselnd aus beiden Richtungen genutzt werden kann, bleibt offenbar nur Platz für noch drei Züge pro Stunde :-(
Deswegen sollen auch in diesem Zeitraum die meisten Fernverkehrslinien überwiegend über die Schnellfahrstrecke umgeleitet werden.

Aber die Aussage des Dialog-Teams lässt hoffen, dass evt. zumindest eine Linie oder gelegentliche Züge möglich sein könnten :-)