Diese Frage wartet auf Beantwortung

Muss ich eine neue Karte kaufen?

Ich wollte heute von Bad Bentheim nach Dresden. Allerdings hatte der erste Zug 60 Minuten Verspätung, wodurch eine Ankunft vor halb 6 morgens nicht möglich gewesen wäre(geplante Abfahrt 17.28). Ich habe die Fahrt also nicht angetreten und würde morgen fahren. Muss ich dafür eine neue Karte kaufen?

Simonkn97
Simonkn97

Simonkn97

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo Simonkn97,

sofern die Verspätung aufgrund des Sturms eingetreten ist, dürfen Sie die Fahrt auch morgen antreten. Liegen andere Gründe für die Verspätung vor so gelten die allgemeinen Fahrgastrechte die ein Abbruch der Reise und damit eine kostenfreie Stornierung möglich machen. In diesem Fall reichen Sie die Fahrkarte über das Servicecenter Fahrgastrechte ein. Für die morgige Fahrt benötigen Sie dann einen neuen Fahrschein zum Tarif Flex- oder Sparpreis.

Gruß, Tino!

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
3
4025 / 5000
Punkte

Hallo Simonkn97,

ich bewerte Ihre Situation anders als Tino Groß:
Ihr Fall ist nicht ganz klar bei den Fahrgastrechten geregelt.

Da es in den Fahrgastrechten aber eindeutig heißt
"Ist wegen eines Zugausfalls oder einer -verspätung eine Fortsetzung der Fahrt am selben Tag nicht möglich oder
ist die Fortsetzung der Fahrt am selben Tag nicht zumutbar,
werden dem Kunden angemessene Übernachtungskosten ersetzt,
wenn das Eisenbahnunternehmen keine Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung stellt und
der Kunde mit dem Eisenbahnunternehmen - aus von diesem zu vertretenden Gründen - nicht in Kontakt treten kann (Kontaktaufnahme vor Ort mit der Fahrkartenverkaufs- oder Informationsstelle des Eisenbahnunternehmens oder Personal des genutzten Zuges)."
https://www.fahrgastrechte.info/Wie-mache-ich-meine-Recht...

Ich lese daraus: Wenden Sie sich umgehend an die DB. Am Besten wär es gewesen, wenn sie sich am Bahnhof Bad Bentheim selbst an die DB Information gewandt hätten. Die Mitarbeiter dort hätten Ihnen wahrscheinlich lieber Ihre Fahrkarte für morgen gültig gestempelt als für Sie eine Übernachtung zu organisieren!

Da ein Fahrgast bei Nicht-Zumutbarkeit der Fortsetzung der Fahrt (und die ist für mich eindeutig, wenn die Reise erst morgens um halb sechs beendet würde, ohne Nutzung von durchgehenden Nachtzügen!) sogar Übernachtungskosten erstattet werden, gehe ich davon aus, dass in diesen Fällen Ihr Ticket auch am nächsten Tag gilt.

Ich würde an Ihrer Stelle entweder die Db Information in bad bentheim aufsuchen (spätestens, bevor Sie morgen einen Zug besteigen) oder heute abend noch bei der DB-Hotline anrufen und um deren Einschätzung bitten:
Tel.: 0180 6 99 66 33
(20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
3
3095 / 5000
Punkte

@bahnsinnig
Sie interpretieren hier Dinge rein, die so aus der Frage gar nicht hervorgehen.

Sie hätten recht, wenn der Fragesteller mitten in der Reise irgendwo „hängengeblieben“ wäre. Aber wenn ich das richtig verstehe, hat dieser die Fahrt gar nicht erst angetreten, weil der erste Zug der Verbindung schon soviel Verspätung hatte, dass die Reise keinen Sinn mehr gehabt hätte. Und in dem Fall darf man das Ticket, wie Tino Groß schon geschrieben hat, über das Fahrgastrechte-Formular zur vollständigen Erstattung einreichen. D.h. man bekommt das Geld zurück und muss dann aber für morgen ein neues Ticket kaufen.

Für Sturm-bedingte Ausfälle/Verspätungen gibt es extra Regeln, da dass zu viele Leute betrifft. Hier wird dann einfach die Gültigkeit der Tickets verlängert, was die Sache für alle einfacher macht.