Frage beantwortet

Erstattung online gebuchter Sitzplatzreservierung

Die Sitzplatzreservierung für ICE 635 am 10.12.17 in Wagen 34 buchte ich online. Der Wagen wurde nicht zur Verfügung gestellt. Bzgl. einer Erstattung der Reservierungsgebühr wurde ich im DB Reisezentrum Kiel mit der Auskunft, dass mir hier nicht weitergeholfen werden kann, nach hause geschickt.
Wie erhalte ich die Reservierungsgebühr erstattet?

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo Kerstin,

wann waren Sie denn im Reisezentrum? Bitte füllen Sie das Fahrgastrechte-Formular aus und schicken Sie dieses mit den Reservierungen und der Fahrkarte ans Servicecenter Fahrgastrechte. /ti

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (5)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Lena12
Lena12

Lena12

Ebene
1
106 / 750
Punkte

Ich weiß nicht ob es gegebenenfalls schon "verjährt" ist. Aber normalerweise im Serviscenter der Deutschen Bahn.

Hallo Kerstin,

wann waren Sie denn im Reisezentrum? Bitte füllen Sie das Fahrgastrechte-Formular aus und schicken Sie dieses mit den Reservierungen und der Fahrkarte ans Servicecenter Fahrgastrechte. /ti

InsideBahn137830
InsideBahn137830

InsideBahn137830

Ebene
2
1923 / 2000
Punkte

@DB
bisher wurden Reservierungen, wenn die Plätze nicht vorhanden waren, sofort im Reisezentrum erstattet, hat sich das geändert?

Hallo InsideBahn137830,

nein, nicht das mir bekannt ist. Ich hatte lediglich dunkel im Hinterkopf, dass eine Erstattung im DB Reisezentrum nur innerhalb von 2 Wochen erfolgt, kann diesen Passus aber aktuell nicht finden. Daher erfolgte mein Verweis ans SC Fahrgastrechte. /ti

Hallo Kerstin1,

auch ich habe noch einmal nachgeschaut und kann daher auch nicht sagen, warum die Erstattung nicht im Reisezentrum erfolgte. Im System ist auch hinterlegt, dass beim ICE 635/685 der 30-er Zugteil fehlte. Das von Ihnen verlinkte Formular müssen Sie nicht nutzen. Sie können sich auch ganz formlos an den Online-Service unter der E-Mail-Adresse: fahrkartenservice@bahn.de unter Angabe der Auftragsnummer, Ihrer persönlichen Daten sowie dem Sachverhalt wenden.

Da der Zug aber an diesem Tag auch eine große Verspätung hatte, greifen auch die Fahrgastrechte und Ihnen steht eventuell eine Entschädigung zu (ab 60 Minuten am Zielbahnhof). Dann nutzen Sie bitte direkt das Fahrgastrechte-Formular, hier wird dann die Reservierung mit erstattet. Bitte schildern Sie dort dann kurz den Sachverhalt über die fehlenden Wagen und dass die Reservierung auch erstattet werden soll. So machen die Kollegen dann alles zusammen. Unter dem Link zur Adresse können Sie auch den Briefumschlag ausdrucken und das Formular unfrei senden. /tr