Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fallen bei einer Fahrkartenstornierung im Niedersachsentarif am 1. Geltungstag Kosten an?

Wenn man über die bahn.de-Website eine Fahrkarte im Niedersachsentarif bucht (z.B. auf der Strecke Osnabrück-Oldenburg), so erscheint dort seit einigen Wochen nach der Verbindungsauswahl im Abschnitt "Preis für alle Reisenden" "Storno bis einschließlich 1. Geltungstag kostenlos". Ich bin davon ausgegangen, dass das eine neue kundenfreundlichere Regelung ist.

Am 23.12. habe ich für den 24.12. eine solche Fahrkarte gebucht, die ich am Morgen des 24. aufgrund einer Verspätung über die DB-Navigator-App storniert habe. Nach der Stornierung über die App erschien ein Hinweis auf einen "Clearing-Fall", und ich habe heute die Rückmeldung bekommen, dass für die Stornierung eine Gebühr von 15€ anfallen würde.

Ich habe mir gerade einmal das Ticket angesehen, das ich per E-Mail bekommen habe, und darauf steht tatsächlich auch noch "15 EUR ENTGELT FÜR UMTAUSCH/ERSTATTUNG AB 1. GELTUNGSTAG". Das widerspricht ja auf jeden Fall der Information im Buchungsprozess; eine der beiden Hinweise ist also auf jeden Fall falsch. Wenn ich im Buchungsprozess auf "Konditionendetails anzeigen" klicke, steht dort "Umtausch / Erstattung bis 1. Geltungstag kostenlos, danach 15,00 EUR", was man auf beide Arten interpretieren könnte.

Ich finde diese Informationen ziemlich irreführend, im Buchungsprozess sieht es auf jeden Fall so aus, als wäre eine Stornierung am 1. Geltungstag noch kostenfrei, und auch während der Stornierung im DB Navigator gibt es keinen Hinweis darauf, dass die Stornierung kostenpflichtig ist. Bekomme ich meine Fahrkarte noch erstattet?

luxojr10
luxojr10

luxojr10

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In den ab 10.12.2017 gültigen Beförderungsbedingungen zum Niedersachsentarif (siehe http://www.niedersachsentarif.de/agb.html) heißt es dazu unter Punkt III/ 3. - Relationsbezogene Fahrkarten mit einer Geltungsdauer von einem Tag:

[...] Vor dem ersten Geltungstag einer Fahrkarte zum Normalpreis wird der gezahlte Fahrpreis gegen Rückgabe der Fahrkarte unentgeltlich erstattet. Ab dem ersten Geltungstag einer Fahrkarte wird, wenn diese nicht oder nur teilweise zur Fahrt benutzt wurde, der Preis bzw. der Unterschiedsbetrag zwischen dem gezahlten Preis und dem Normalpreis für die in der jeweils benutzten Wagenklasse zurückgelegte Strecke unter Abzug eines Bearbeitungsentgelts in Höhe von 15,00 € erstattet. Fahrkarten, die als Online- oder Handy-Ticket erworben wurden, sind ab dem ersten Geltungstag von der Erstattung ausgeschlossen.
Eine bereits ausgegebene Fahrkarte wird unentgeltlich vor deren ersten Geltungstag gegen eine andere Fahrkarte gegen Rückzahlung des Minderbetrags bzw. Zahlung des Mehrbetrags umgetauscht. Ab dem ersten Geltungstag ist ein Umtausch nur unter Abzug eines Bearbeitungsentgelts in Höhe von 15,00 € möglich. Fahrkarten, die als Online- oder Handy-Ticket erworben wurden, sind ab dem ersten Geltungstag vom Umtausch ausgeschlossen. [...]

@DB | Die Formulierungen auf bahn.de in der Angebotsübersicht "Storno bis einschließlich 1. Geltungstag kostenlos" sowie unter den dort anklickbaren Konditionendetails "Umtausch / Erstattung bis 1. Geltungstag kostenlos, danach 15,00 EUR" sind somit eindeutig und in mehrerlei Hinsicht FALSCH! Zudem veröffentlicht die DB eine veraltete Version der BB zum NiSa-Tarif (siehe https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/angebotsberatun...), die allerdings auch nichts anderes dazu aussagt, aber dennoch aktualisiert werden muss, weil vermutlich andere Bestimmungen von Änderungen/Ergänzungen betroffen sind. Bitte somit dringend um Überprüfung und Korrektur!

Ich kann es mir an dieser Stelle mal wieder nicht verkneifen, zu erwähnen, daß wir Fahrgäste wegen viel geringfügigerer Fehler schon mit einer "Strafe" von mindestens 60 Euro rechnen müssen. Von den für die Tarifinfos auf bahn.de Verantwortlichen würde ich mir deutlich mehr Sorgfalt wünschen, zumal ich heute schon mal einen Fall (angeblich im Preis enthaltene Reservierung, was nicht stimmt - siehe https://community.bahn.de/questions/1537248-benotige-zusatzliche-sitzplatz-reservierung-sparpreis-europa-slowakei-gebucht-habe) gemeldet habe.

Dem Fragesteller kann ich nur empfehlen, sich diesbezüglich an den DB-Kundendialog zu wenden und darum zu Bitten, daß man zu dem Fehler steht und Ihnen die 15 Euro erstattet: https://www.bahn.de/p/view/home/kontakt/kundendialog_regi... Sollten Sie damit keinen Erfolg haben, würde ich mich an Ihrer Stelle noch an die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr unter http://www.soep-online.de wenden.

Ich meinerseits Informiere noch den Fahrgastverband Pro Bahn über diese - sorry - Schlamperei, weil das für uns Fahrgäste unzumutbar und leider kein Einzelfall ist.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo ThomasDenkel,

ich habe dies weitergeleitet und um eine Anpassung gebeten.

@luxor10, ich empfehle Ihnen, sich noch einmal an den Online-Service zu wenden. Ich gehe davon aus, dass das Ticket dann auch so, wie angezeigt, erstattet wird. /tr