Diese Frage wartet auf Beantwortung

Elektronische Entwertung?

Warum ist es nicht möglich, mir nach der Fahrt das Online-Ticket zu zuschicken, auf dem der Zangenabdruck desjenigen Zugbegleiters erscheint, der es zu erst kontrolliert hat?

JakobWendelin
JakobWendelin

JakobWendelin

Ebene
0
39 / 100
Punkte

Antworten

Das Ticket mit dem Zangenabdruck können eigentlich nur Sie selbst haben - es ist das Ticket, welches Sie dem Zugpersonal zur Kontrolle ausgehändigt haben. Einen "elektronischen Zangenabdruck" gibt es nicht. Darf man fragen, wofür Sie das brauchen würden?

JakobWendelin
JakobWendelin

JakobWendelin

Ebene
0
39 / 100
Punkte

Es wäre schon praktisch, wenn ich den Beleg daheim entwertet ausdrucken kann, um ihn bei dem zuständigen Kostenträger einzureichen.In einem"normalen" Betrieb reicht es unter Umständen aus, das Online-Ticket einfach so einzureichen. Meine derzeitige Praxis ist die, dass ich den Fahrschein ausdrucke, vom Zugpersonal (so vorhanden) entwerten lasse und anschließend zur Kostenübernahme einreiche.
Da ich ein Smartphone habe, das ich einigermaßen bequem in der Hosentasche habe und dieses mit dem Navigator auch als Fahrausweis gilt, frage ich mich, warum ich genötigt bin, den physischen Beleg mit mir herum zu tragen.

maverick1411
maverick1411

maverick1411

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@JakobWendelin, es nötigt dich doch keiner, einen physischen Beleg mit dir zu führen. Das liegt doch dann allein bei deinem Kostenträger, der einen Beleg mit Entwertung verlangt.

Dass die Fahrt angetreten wurde, kann doch sicherlich von Kollegen oder Kunden nachgewiesen werden.