Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie bekomme ich eine 2. Kl. Reservierung erstattet, wenn ich anschlßend 1. Klasse gebucht habe?

Ich hatte auf dem Handy eine Zugfahrt gebucht und - Warum auch immer das möglich ist - nur eine Reservierung gekauft. Danach auf dem PC entdeckt, dass die erste Klasse (inkl. Reservierung) das selbe kostet. Nach ca. 1,5 h Arbeit am PC; der Bezahl-Vorgang ist jeweils abgestürzt. Alles von vorne - wieder Absturz!!! 10 entspannte Runden später Beschwerde-Hotline angerufen, die mit sagte Online-Hotline ist zuständig, die konnte mir nach 20 min auch nicht helfen und sagte mir ich solle die Karten-Hotline anrufen. --- da fühlt man sich echt gut betreut und kompetent beraten. Also ich habe jetzt eine sinnlosen 2. Klasse Reservierung und ein 1. Klasse Ticket für meinen Tochter für mich. Wie bekomme ich die Reservierung zurückerstattet??? Eine weitere Zugfahrt ist verständlicherweise nicht geplant.

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Carleisen,

Reservierungen sind grundsätzlich von der Erstattung ausgeschlossen. Vielleicht benötigen Sie diese eventuell für eine zukünftige Fahrt. Denn vor dem 1. Geltungstag kann diese einmalig umgetauscht werden.

Gruß, Tino!

Was ist das für eine kundenfreundliche Antwort??? 1. wieso kann ich mit dem Handy einen einzelne Reservierung kaufen? Ohne Ticket??? 2. Wieso erhalte ich keinen Hinweis auf dem Handy über die Preise für die erste Klasse? Auf dem PC durchaus. 3. Wieso erhalte ich keinerlei Entschuldigung? 4. Wieso bekomme ich keinen Antwort auf meine Fragen (Inkompetente Hotline?) 5. Warum erscheint Ihre Antwort auf die Frage nicht online?

zur Erklärung: Dies hier ist eine Community von Kunden für Kunden. Ich versuche mich trotzdem mal an einer Antwort auf ihre vielen Fragen

Zu 1. Eine Reservierung kann man jederzeit seperat kaufen ohne Ticket Bahncard100 Kunden zum Beispiel haben ja keine Fahrkarte.
2. Auf dem Handy wird nur die Klasse angezeigt die abgefragt wird. Müsste man also ggf. durch probieren. Die Website ist natürlich viel umfangreicher als eine App. Allerdings hätte sie doch spätestens im letzten Schritt bemerken müssen das nur 4,50€ als Gesamtsumme stehen ?
3. Warum sollten sich andere Kunden bei ihnen entschuldigen ?
4. Mit der Hotline vom Online Service hatte ich bisher nur sehr gute Erfahrungen.
5. Was soll wo online erscheinen ?

Hallo Carleisen,

da es bei der Bahn ein offenes Buchungssystem gibt, können Sie Fahrkarte und Reservierung sowohl zusammen als auch getrennt voneinander buchen. Da es auch Menschen gibt, die Zeitkarten nutzen, benötigen diese lediglich die Möglichkeit, einzelne Reservierungen zu tätigen.

Wenn man in der App nur eine Reservierung bucht, wählt man dies im Buchungsprozess explizit auch so aus. Sie haben nach der Auswahl der Verbindung und der Wahl des Tickets 2 Buttons. Einmal "Ticket/Reservierung" und einmal "Nur Reservierung" (siehe Bild). Sie entscheiden hier also ganz bewusst, was Sie buchen möchten.

Warum es am PC immer wieder zu Abstürzen kam, kann ich im Nachhinein leider nicht nachvollziehen. Tut mir leid, dass es Ihnen an der Stelle die Buchung des Tickets erschwert hat. Warum genau haben Sie denn die Hotline jetzt angerufen? Ihrem Text entnehme ich, dass die Buchung ja dennoch geklappt hat.

Reservierungen sind von Erstattungen ausgeschlossen, sofern Sie diese aus privaten Gründen zurückgeben wollen.

Auch auf dem Handy werden Ihnen die Angebote für die 1. Klasse angezeigt (siehe Bild).

Bitte beachten Sie, dass in diesem Forum in erster Linie Kunden anderen Kunden antworten. Dies Können ebenso Bahnmitarbeiter sein, die Ihre Freizeit nutzen, um mit Ihrem Wissen weiterzuhelfen. Lediglich das Moderatorenteam (erkennbar am DB-Logo) antwortet hier offiziell im Namen der Bahn. /ti

@ DB:
Ich habe die Hot-Lines angerufen damit mir geholfen wird. Nachdem der Online-"Fachmann" mir 20min auf ähnlich belehrende weise, wie Sie das Tun (ohne Nennung des eigenen Namens) die hohe Qualität des Buchungssystemes erläutert hat und mich dreimal auf meinem Weg durch das System am Telefon begleitet hat. - wir sind jedes Mal gescheitert. Dann kam der beeindruckende Vorschlag mich nicht einzuloggen. Da es zu meiner "großen Überraschung" (Achtung Ironie!) ebenfalls nicht geklappt, hat er mir empfohlen die nächste Hotline anzurufen. (Kartenkauf per Telefon - "hach wie modern und preiswert"). Ich habe darauf verzichtet und einen weiteren Zahlungsweg gewählt. Also Fehler bei der Bahn. Mehrfach! - Auch wenn es weh tut.
Ich freue mich schon auf meine pünktliche Zugfahrt mit ausgefallem Bistro oder Klimaanlage....

Es tut mir leid, wenn Sie es als belehrend empfinden, wenn ich Ihnen Ihre Fragen beantworte. Sie wollten wissen, wie es sein kann, dass man nur eine Reservierung buchen kann. Habe ich Ihnen erklärt. Sie wollten wissen, warum keine 1.-Klasse-Angebote erscheinen. Ich habe Ihnen gezeigt, dass sie sehr wohl angezeigt werden.

Wenn Sie mir noch verraten, was genau Sie buchen wollten und mit welchem Zahlmittel, dann kann ich gern auch versuchen, den Fehler nachzuvollziehen und weiterzugeben. Einfach nur anzumerken, dass es nicht ging und die Mitarbeiter unfähig waren, hilft weder Ihnen noch mir weiter.

In Forumskommentaren ist es eher mehr als ungewöhnlich, sich namentlich vorzustellen, weswegen wir dies am Endes jedes Kommentars markieren. Wenn Sie wissen wollen, mit wem Sie schreiben, brauchen sie einfach nur auf unserer Startseite community.bahn.de unter "Das Dialog Team der DB" schauen. Mein Kürzel ist /ti und da sehen Sie auch direkt noch mein Konterfei. /ti