Frage beantwortet

Frage zum IC 2024 ?

Ich habe auf der Internet-Seite der DB nach einem Zug gesucht der am 7.2.2018 f direkt (also ohne umsteigen) von Nürnberg Hauptbahnhof nach Köln Hauptbahnhof fährt. Ich bin dabei auf den IC 2024 gestoßen, der um 9 Uhr 30 abfährt. Daraufhin Fahrkarte gekauft. Jetzt sehe ich aber, daß der selbe Zug zweimal drin steht, einmal mit umsteigen in Frankfurt und einmal direkt Ich bin darüber etwas verwirrt und habe keine Erklärung dafür. Kann mir das jemand erklären, wie das gemeint ist ?

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Antwort ist einfach:
zwischen Frankfurt und Köln gibt es zwei Bahnstrecken im Fernverkehr:
zum einen die historische durchs schöne Rheintal zum anderen die moderne für den 300 km/h schnellen ICE über den Westerwald.

Ihr durchgehender IC 2024 fährt durchs Rheintal, was eine Stunde länger dauert, dafür aber auch preiswerter ist.

Menschen, die häufiger reisen und es eilig haben, würden in Frankfurt am Flughafen in einen ICE umsteigen und wären dafür 60 Minuten früher in Köln - und zahlen dafür in der Regel mehr.

Wenn Sie schnell, aber umsteigefrei reisen wollten, könnten Sie z.B. um 10:00 Uhr mit dem ICE 724 fahren. Der hält in Köln allerdings in Messe/ Deutz, was auf der rechten Rheinseite, aber auch sehr zentral liegt. Diese Fahrt wär allerdings deutlich teurer...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Antwort ist einfach:
zwischen Frankfurt und Köln gibt es zwei Bahnstrecken im Fernverkehr:
zum einen die historische durchs schöne Rheintal zum anderen die moderne für den 300 km/h schnellen ICE über den Westerwald.

Ihr durchgehender IC 2024 fährt durchs Rheintal, was eine Stunde länger dauert, dafür aber auch preiswerter ist.

Menschen, die häufiger reisen und es eilig haben, würden in Frankfurt am Flughafen in einen ICE umsteigen und wären dafür 60 Minuten früher in Köln - und zahlen dafür in der Regel mehr.

Wenn Sie schnell, aber umsteigefrei reisen wollten, könnten Sie z.B. um 10:00 Uhr mit dem ICE 724 fahren. Der hält in Köln allerdings in Messe/ Deutz, was auf der rechten Rheinseite, aber auch sehr zentral liegt. Diese Fahrt wär allerdings deutlich teurer...

Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
3
3728 / 5000
Punkte

Hallo Bernardo,

Ihnen wird bei der Auskunft eine ICE Verbindung angezeigt, welche ein Umstieg in Frankfurt Flughafen beinhaltet.

Da Sie eine Fahrkarte für den InterCity gebucht haben, dürfen Sie mit keinem ICE fahren, somit genießen Sie einfach Ihre Fahrt bis Köln Hbf und steigen dort aus.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß in Köln.

Beste Grüße

Vielen Dank für beide Antworten. Ich will noch kurz erklären worum es mir ging. Ich habe Angst, daß ich in Nürnberg in einen Teil des Zuges einsteige, der dann nicht nach Köln Hauptbahnhof fährt. So wie mir das erklärt wurde, brauche ich diese Angst nicht zu haben, der ganze Zug fährt offensichtlich nach Köln Hauptbahnhof und wer schneller dort sein will, kann in Frankfurt umsteigen.

Noch kurz eine Erklärung, warum ich nicht nach Köln Deutz will, obwohl mein Endziel dort ist. Weil man mir gesagt hat, daß es in Köln Deutz am Bahnhof keinen Aufzug gibt, aber an dem Bahnsteig der S-Bahn in Köln-Deutz schon. Deshalb fahre ich zuerst nach Köln Hauptbahnhof, steige dort um und fahre mit der S-Bahn nach Köln Deutz. Verständlich ???

Ob der Zug schnelller oder langsamer fährt und ob er teurer oder billiger ist, ist mir vollkommen egal. Ich will nur ohne umsteigen in Nürnberg einsteigen und in Köln Hauptbahnhof aussteigen !!

Nochmals besten Dank für die hilfreichen Antworten.

Bernardo

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Bernardo,

gern geschehen :-)

Vielen Dank auch für Ihre Erläuterung! Ihr Wunsch ist ein gutes Beispiel dafür, dass Kunden sich nicht immer an kürzester Reisezeit oder billigstem Preis orientieren - was hingegen die DB, aber auch viele Vielfahrer, zuerst annehmen...!

Falls Sie wieder mal eine Frage stellen, weisen Sie ruhig von vorneherein auf Ihr zentrales Bedürfnis hin - es ist genauso legitim wie die Bedürfnisse anderer Kunden nach kurzer Reisezeit oder günstigen Preisen!

Ja, in Köln Messe/ Deutz gibt es bisher leider nur am S-Bahnsteig einen Aufzug. Unter
http://www.bahnhof.de/bahnhof-de/Koeln_Messe-Deutz.html
können Sie überprüfen, dass der Aufzug auch betriebsbereit ist:
auf das "+" hinter " Teilweise stufenfreier Zugang" klicken

Wenn Sie die PDF-Datei "Lageplan" unten auf der Seite öffnen, können Sie auch erkennen, wo der Aufzug liegt (am Ostende des Bahnsteigs) und dass er Sie erstmal zum Seitenausgang führt.

Gute Reise!