Diese Frage wartet auf Beantwortung

Flexibler Reiseweg

Hallo,
ich habe ein normales Flexticket von Erfurt nach Berlin gebucht, das Dank neuer Zugverbindung easy und ohne umsteigen in unter zwei Stunden von kurzer Dauer ist.
Ist es denn möglich mit dem gekauften Flexticket unabhängig vom ICE mit dem Bummelzug am Harz (über Nordhausen) vorbei zu reisen und erst ab Halle auf die schnelle Route zuwechseln?
Etwas Seele baumeln lassen, aus dem Fenster gucken die Landschaft genießen weit abseits von überfüllten Zügen??
Freue mich über eine zügige Antwort.
FrauM

Antworten

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Leider kann man online die sogenannte "Raumbegrenzung", welche die zulässige Wegevorschrift definiert, nicht aufrufen.
https://community.bahn.de/questions/1384450-wegevorschrif...
Für eine definitive Aussage sollten Sie daher lieber an einem Schalter oder bei der telefonischen Hotline nachfragen: 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Ich meine mich zu erinnern, dass früher die westliche Raumbegrenzung für eine Fahrkarte Erfurt - Berlin der Weg über Sangerhausen - Magdeburg war; wenn das so (noch) zutrifft, wäre eine Fahrt Erfurt - Sanherhausen - Halle möglich, nicht aber über Nordhausen.
Aber wie gesagt: fragen Sie bitte an anderer Stelle nach - inkl., was eine Umwegfahrkarte kosten würde - ich nehme an, die kostet nicht viel :-)

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auf dem Flexticket steht unter "Via" ein mehr oder weniger kryptischer Text aus Abkürzungen, Klammern und Sternchen.
Diesen Weg müssen Sie einhalten.
Was steht da bei Ihrem Ticket?

Hallo FrauM,

die Wegevorschrift für diese Verbindung lautet EF*(HAL*KOET/WE*NMB*WSF*L*WB)*BGS*B, eine Fahrt über Sangerhausen oder gar Nordhausen ist damit nicht möglich. Hier müssten Sie sich dann im Reisezentrum erkundigen, was ein Umwegfahrschein kosten würde. /ti

buenavista
buenavista

buenavista

Ebene
3
3345 / 5000
Punkte

Die Fahrt von Erfurt nach Berlin kostet als Flexpreis-Ticket 73 Euro, via Nordhausen sind es 84 Euro und via Sangerhausen sind es 79 Euro (jeweils ohne Bahncard). Der Aufpreis beträgt also 11 bzw. 6 Euro.

Alternativ kann man natürlich auch via Sangerhausen-Magdeburg fahren (nur Nahverkehr, unwesentlich langsamer) für Euro 53,60. In diesem Fall würde ich das Flexpreis-Ticket stornieren und die Fahrt neu buchen.
.