Frage beantwortet

Keine Sitzplatzreservierung - Mitfahrgarantie? Oder Zugwechsel möglich?

Hallo,
ich habe vor zwei Monaten ein Ticket für die Strecke Halle - München gekauft, via Sparpreis, wobei ich leider vergessen habe, einen SItzplatz hinzu zu reservieren. Nun ist der Zug restlos ausverkauft und keine Sitzplätze mehr verfügbar, auf der Homepage heißt es "eine MItfahrt kann nicht garantiert werden". Da dies der letzte Zug am Freitagabend vor Weihnachten ist, wäre es ziemlich ungünstig, wenn ich am Ende irgendwo ohne Alternativverbindung stehe. Nun meine Frage - ist meine Mitfahrt garantiert? Ich habe schließlich ein Ticket. Und wenn nein, was tun? Kann ich vorab schon auf einen früheren Zug switchen? Ich würde dies freiwillig tun. Hauptsache ich komme am Freitag irgendwie in München an.
Danke!

Marinalucillo
Marinalucillo

Marinalucillo

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Marinalucillo,

auch bei diesem Warnhinweise bleibt die Zugbindung bestehen. Bitte nutzen Sie daher die auf dem Ticket aufgedruckte Verbindung. Ein freiwilliger Wechsel in einen anderen Zug ist leider nicht möglich.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Marinalucillo,

auch bei diesem Warnhinweise bleibt die Zugbindung bestehen. Bitte nutzen Sie daher die auf dem Ticket aufgedruckte Verbindung. Ein freiwilliger Wechsel in einen anderen Zug ist leider nicht möglich.

Gruß, Tino!

Marinalucillo
Marinalucillo

Marinalucillo

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ok, danke für die Antwort! Das bedeutet, dass ich mit dem Zug auf alle Fälle mitfahren kann?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, bedeutet es nicht.
Es bedeutet lediglich, dass Sie nicht im Vorfeld eine andere Zugverbindung auswählen dürfen.
Sollte der Fall eintreten, dass der Zug tatsächlich wegen Überfüllung teilgeräumt werden muss, wird man dann ggf. Ihre Zugbindung aufheben - oder Sie dürfen mit einem Stehplatz mitfahren. Das entscheidet sich aber erst in der konkreten Situation.