Diese Frage wartet auf Beantwortung

Anderer Umstieg innerhalb derselben Züge/ Verbindung möglich?

Ich habe eine Fahrt von Berlin Ostbahnhof nach Saarbrücken am 19.12.17 um 04.19 Uhr gebucht, mit Umstieg in Frankfurt. Die DB App zeigt nur eine an Verbindung an mit Umstieg in Mannheim. Da es dieselben Züge sind, wollte ich nun wissen ob ich auch in Mannheim umsteigen kann?

Laurawolf
Laurawolf

Laurawolf

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei einem Flexticket ist das kein Problem.
Bei einem Sparpreisticket mit Zugbindung müssen Sie die Fernzüge so nutzen, wie es auf dem Ticket steht.

Laurawolf
Laurawolf

Laurawolf

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Ich habe ein Sparpreis Ticket. Allerdings wären es dieselben Züge. Also ich würde mich im Grunde an die Zugbindung halten, nur in Mannheim statt Frankfurt umsteigen. Geht das auch?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zugbindung bedeutet, dass Sie die Fernzüge so nutzen müssen wie gebucht. Das heißt, dass Sie in Frankfurt umsteigen müssen, wenn dies so auf Ihrem Ticket steht (sofern sich sonst nichts an der Verbindung geändert hat, was zur Aufhebung der Zugbindung führt).

Laurawolf
Laurawolf

Laurawolf

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Ok. Und wenn ich aber kurz vor Frankfurt schon weiß, dass ich meinen Anschlusszug nicht bekommen werde, kann ich dann bis Mannheim (was die nächste Station ist) sitzen bleiben und dort dann umsteigen in denselben ICE, in den ich in Frankfurt gestiegen wäre?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie den Zug sonst verpassen (und dadurch mit mindestens 20 Minuten Verspätung in Saarbrücken ankommen) würden: Ja, dann dürfen Sie im Zug sitzenbleiben.

Laurawolf
Laurawolf

Laurawolf

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Ok, vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten.

Fehntjer
Fehntjer

Fehntjer

Ebene
3
4623 / 5000
Punkte

Hallo Laurawolf,

grundsätzlich gilt, wie von Benutzerin beschrieben, das bei Zugbindung auch die Umsteigestationen eingehalten werden müssen.

In diesem Fall gibt es aber bei dem Anschluss ICE 9556 den nachfolgenden Hinweis:
"ICE 9556: Frankfurt(Main)Hbf->Saarbrücken Hbf: Information. Zug fährt 2 Min. früher ab als angezeigt. Bitte beachten Sie das bei der Wahl Ihrer Reiseverbindung."

Also statt 08:56 schon um 08:54 von Gleis 3 in Frankfurt(Main)Hbf.
Der ICE 275 aus Berlin kommt planmässig um 08:44 auf Gleis 9 in Frankfurt(Main)Hbf an.

Vermutlich ist daher die Mindestumsteigezeit in Frankfurt(Main)Hbf unterschritten, weshalb der Umstieg in der Reiseauskunft nach Mannheim verlegt wurde.

Ich an Ihrer Stelle würde wie folgt vorgehen:

Mir die geänderte Reiseverbindung mit den eingeblendeten Details ausdrucken und mitnehmen.

A.) Am Reisetag die DB-Information (0:00 - 24:00 Uhr) am Ostbahnhof aufzusuchen, und dort um die Aufhebung der Zugbindung bitten, bzw. den geänderten Umsteigebahnhof bestätigen zu lassen.

B.) Wenn die DB-Information die Zugbindung nicht aufhebt, im Zug bereits bei der Fahrkartenkontrolle den Zugbegleiter auf die geänderte Reiseauskunft ansprechen und fragen ob er den geänderten Umstieg bestätigen kann.

C.) Abwarten wie pünklich der ICE 275 in Frankfurt(Main)Hbf ankommt, auch mit der verkürzten Umsteigezeit könnte der Umstieg noch klappen.
Es gibt in Frankfurt(Main)Hbf auch noch einen Tunnel (Siehe Lageplan unten) zwischen den Bahnsteigen, womit der Weg abgekürzt werden kann, allerdings nur mit Treppen.

Zur Info zu den Wegen in den Bahnhöfen noch die Links zu den Bahnhofsplänen:

Berlin Ostbahnhof
http://www.bahnhof.de/bahnhof-de/Berlin_Ostbahnhof.html?h...
Die DB-Information befindet sich am Beginn des Mitteltunels am Ein- / Ausgang Stralauer Platz.

Frankfurt(Main)Hbf
http://www.bahnhof.de/bahnhof-de/Frankfurt__Main__Hbf.htm...

Mannheim Hbf
http://www.bahnhof.de/bahnhof-de/Mannheim_Hbf.html?hl=man...

Infos zu allen Bahnhöfen unter http://www.bahnhof.de

Laurawolf
Laurawolf

Laurawolf

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Ok danke für die Informationen. A.) Habe ich gestern schon gemacht. Die Mitarbeiterin bei der DB-Information am Ostbahnhof hat mir allerdings nur (ziemlich unsicher) gesagt, dass ich auch in Mannheim umsteigen kann und hat mir die Verbindung über Mannheim ausgedruckt. Da mir die Antwort zu unsicher war und ich mich nicht darauf verlassen wollte habe ich deshalb sicherheitshalber nochmal hier nachgefragt.
Also werde ich dann einfach den Zugbegleiter fragen oder versuchen in Frankfurt umzusteigen.

Hallo Laurawolf,

wie ich sehe, haben Sie schon einige wichtige und vor allem richtige Informationen erhalten. Sollten Sie mit dem ersten Zug eine Verspätung erhalten und Sie den Umstieg nicht mehr schaffen bzw. vsl. 20 Minuten zu spät am Zielbahnhof ankommen, wird die Zugbindung aufgehoben. Ich würde Ihnen auch raten, einfach mal die Kollegen im Zug anzusprechen.

Danke an dieser Stelle an Benutzerin und Fehntjer für die tolle Unterstützung. /mi