Diese Frage wartet auf Beantwortung

3 Stunden Verspätung. Alternative zu teuer

Hallo,
ich habe für den 24. vor etwa einem Monat ein 20€ ticket gekauft welche
Fahrzeit sich auf 8 Stunden beläuft.
Dies hat sich heute aber geändert. Die Fahrzeit beträgt jetzt satte 11 Stunden.
Da dies aber meinen Reiseplan sprengt muss ich eine Alternative finden.
Gefunden habe ich eine am nächsten tag. Der Preis ist aber mittlerweile auf 70€ angestiegen. Das Problem dabei ist das ich diese Kosten fieser Weise selbst mit einer 100% Erstattung des Ursprungs Tickets nicht aufbringen kann.

Daher lautet meine Frage:
Was sind meine Möglichkeiten?

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn sich die von Ihnen mit Zugbindung gebuchte Verbindung geändert hat, ist die Zugbindung aufgehoben. Am gebuchten Reisetag dürfen Sie jede andere Verbindung nutzen.
Wenn eine Reise am eigentlich gebuchten Reisetag aufgrund der Reisezeitverlängerung unzumutbar geworden oder eine alternative Verbindung aus Zeitgründen für Sie nicht möglich ist, sollten Sie entweder telefonisch mit dem Online Service oder am Schalter im DB Reisezenter versuchen, dass die Fahrkarte für die Reise am nächsten Tag gültig geschrieben wird.

Hallo lafrog,

wenn sich die Reiseverbindung aufgrund von Baumaßnahmen etc. geändert hat, können Sie natürlich auf andere Züge ausweichen. Wenn Sie ein Ticket mit Zugbindung haben, empfehle ich Ihnen, die Zugbindung im Reisezentrum vor der Fahrt aufheben zu lassen. Sie können dann mit jeder anderen Verbindung zu Ihrem Zielbahnhof fahren.

Was für ein Ticket haben Sie denn? /mi

In dem Fall besteht ja eine eigentliche Zugbindung. Aufgrund der Änderungen kann diese innerhalb der Gültigkeit des Tickets aufgehoben. Daher empfehle ich Ihnen, sich direkt an ein DB Reisezentrum zu wenden. Die Kollegen werden eine alternative Verbindung herausfinden und das Ticket dann auch ggf. gültig schreiben. /tr