Diese Frage wartet auf Beantwortung

ICE 4- ist das überhaupt ein Personenzug?

Ich hatte am 15. Dezember des Jahres das Vergnügen den neuen ICE4 nutzen zu dürfen (ICE1094). Als Vielfahrer dürfte die Bahn an meiner Meinung geringfügiges Interesse haben...

Lesen Sie hier den Vergleich des redesignten ICE1 mit dem neuen Flaggschiff der Bahn, dem ICE4:

Gleich beim Einsteigen fällt auf, dass die Reservierungsanzeigen nicht mehr oben an den Gepäckablagen sind, sondern sich nun unten an den Sitzen befinden. Sie wurden also von dort, wo man sie sehen kann, an einen Ort verlagert, der höchstens für extrem kleinwüchsige Menschen gut einsehbar ist. Was soll das? Das Boarding wird damit unter Garantie nicht beschleunigt. Ist man kinderfreundlich geworden? Ich kenne keine Airline, die ihre Sitznummern an einer ähnlichen Stelle unterbringt...
Beim Fahren stellt man fest, dass sich die Laufeigenschaften bei geringen Geschwindigkeiten verbessert haben. Ab Tempo 200km/h treten jedoch starke Schwingungen auf, die die Passagiere in ihren Sitzen hin und herschmeissen. Sehr nervig. Das Tippen eines Textes auf einem smartphone ist fehlerfrei nicht möglich.
Die Toiletten sind so ausgerichtet, dass die Einstrahlrichtung und die Fahrtrichtung parallel liegen. Immerhin fällt man nicht mehr auf die Kloschüssel. Dafür dürften bei den oben angesprochenen Schwingungen aber andere Missgeschicke passieren, die das Reinigungsgewerbe mit einem wirtschaftlichen Aufschwung bescheren dürfte...

90% der Fahrt verbringe ich jedoch in meinem Sitz. Und der fiel durch den Test komplett durch. Die Kopfstütze ist nicht nach hinten verstellbar. Lediglich die Rückenlehne und die Sitzfläche rutschen nach vorne. Dadurch ist eine angenehme Sitzposition nicht erreichbar. Der Kopf muss die ganze Zeit in einer total unnatürlichen Haltung verbringen - bereits nach 20min spüren Sie ihren Nacken und nach 2.5h Fahrt sind Sie einfach nur noch heilfroh den Zug endlich verlassen zu dürfen. Wer denkt sich solche Sitze aus? Das ist mit Abstand das schlechteste, was mir bei der Bahn untergekommen ist. Es ist ja nicht so, dass man keine Erfahrung hätte. Den ICE gibt es seit 1990 und selbst in den IC Wagen wird ein besserer Sitzkomfort geboten.

Bitte tun Sie Ihrem Unternehmen und ihren Kunden einen Gefallen und bauen Sie diese Sitze aus. Schmeissen Sie diese Dinger weg und geben Sie uns die anständigen ICE-Sitze wieder.

Ich werde die ICE4-Züge künftig meiden und mit alternativen Zügen fahren, die von den anderen ICE Generationen bedient werden. Das ist gesünder.

Man stellt sich zwangsläufig die Frage, für wen dieser Zug entwickelt wurde? Ist das überhaupt ein Personenzug?

blubb
blubb

blubb

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

blubb
blubb

blubb

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Haben Sie eine KONKRETE Antwort auf meine Frage, blender28?

Sehe ich nicht so @blender28. Hier werden durchaus auch Themen wie diese hier kontrovers diskutiert.

Und das kann in einem Forum wie diesem hier auch passieren.

Letztlich informiert blubb hier über Dinge, die nicht unwichtig sind und für andere User evtl informativ. Wenn es wirklich so ist, dass die Sitze mehr Beschwerden hervorrufen statt bequem zu sein, dann ist eine öffentliche Diskussion berechtigt.
Ich gebe dir Recht, dass dieser Beitrag zusätzlich natürlich auch an den Kundenservice der Bahn gesandt werden sollte.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Diese Diskussionen gibt es bereits unter https://inside.bahn.de/ice-4/ und unter https://inside.bahn.de/ice-3-redesign/.

Vom Moderatorenteam erfolgen hier aber bereits seit längerem keine Rückmeldungen mehr. Es stellt sich ja hier auch die Frage, ob de Reisenden, die den ICE4 / ICE3-Redisign gut fnden, sich nur nicht melden, ich persönlich kenne diese Züge nicht.

Tohi
Tohi

Tohi

Ebene
0
14 / 100
Punkte

Ist doch ganz einfach: wers bequem haben möchte, zahlt drauf - ab in die erste Klasse - und sollte es dort auch so unbequem zugehen, dann vermute ich, dass ein entspannter Reisender grundsätzlich kein produktiver Reisender mehr ist - wer schläft, surft nicht, streamt nicht, kauft nicht und lässt sich keine Daten stehlen. Und ja: Man kann auch noch bequem reisen - die ICE T und ICE 3 Generation wird noch ne Weile im Einsatz sein. Noch bequemer: In den IC Zügen ist es häufig angenehm leer - vermutlich, weil dort der Internet-Empfang schlechter ist - also, leere, unverstrahlte (völlig out das Thema ich weiß) und bequeme Züge! Was will man mehr??