Frage beantwortet

Frage zu Wegvorschrift?

Hallo, ich habe eine Frage zu einer Wegvorschrift.

Es handelt sich um eine internationale Fahrkarte mit Teilstrecke in Deutschland. Zugbindung besteht nicht. Die Wegvorschrift lautet auszugsweise:

NACH: EUSKIRCHEN

VIA: NUERNBERG*FF M* (KOBLENZ/LIMBURG)***

Meine Verbindung die unter "Reiseverbindung" steht, fährt über Nürnberg-Frankfurt Main Hbf - Flughafen Fernbahnhof - Köln Messe Deutz - Umstieg in Regionalverkehr (ICE 628)

Eine mir alternativ in der Auskunft angezeigte Verbindung nutzt den ICE 26 und in Frankfurt wird in den ICE 104 umgestiegen, welcher über Siegburg Bonn und Köln Hbf verkehrt. Dort ist dann der Umstieg in den Regionalverkehr. Kann ich diese Verindung auch mit der obenstehenden Wegvorschrift bedenkenlos nutzen?

Danke

bahnfahrerofr
bahnfahrerofr

bahnfahrerofr

Ebene
0
88 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Völlig bedenkenlos! Denn Sie befahren im Prinzip den gleichen Weg und steigen nur an anderer Stelle um.

Die Alternative "(Koblenz/ Limburg" bedeutet, dass sie mit ihrer Fahrkarte zwischen Frankfurt und Köln sowohl die historische Strecke durchs Rheintal als auch die Schnellfahrstrecke über Montabaur und Limburg Süd nutzen können.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, können Sie

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Völlig bedenkenlos! Denn Sie befahren im Prinzip den gleichen Weg und steigen nur an anderer Stelle um.

Die Alternative "(Koblenz/ Limburg" bedeutet, dass sie mit ihrer Fahrkarte zwischen Frankfurt und Köln sowohl die historische Strecke durchs Rheintal als auch die Schnellfahrstrecke über Montabaur und Limburg Süd nutzen können.