Diese Frage wartet auf Beantwortung

Verspätungsanzeige im DB Navigator funktioniert nicht

Seit dem Fahrplanwechsel werden im DB Navigator (Android) nur vereinzelt verpätungsinformationen angezeigt, ist dieses Problem bekannt, bzw. bis wann ist dieses Problem behoben?

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
2
1903 / 2000
Punkte

Antworten

Hallo Mark1807,

seit dem Fahrplanwechsel wird die +0 im DB Navigator nicht mehr angezeigt, da diese ja auch zu sehen war, wenn der Zug noch gar nicht unterwegs war. Verspätungsinformationen sollten daher immer dann erfolgen, wenn es eben auch eine Verspätung gibt. Ohne ein konkretes Beispiel lässt sich das jetzt aber schwierig nachvollziehen. /ti

Stillstand
Stillstand

Stillstand

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Nehmen Sie den ICE 694 um 8:14 ab Frankfurt heute am 12.12.2017. Vor einer Stunde stand in der DB Navigator App, das der Zug ausfällt. Jetzt steht gar nichts mehr drin. Was soll man als Bahnfahrer daraus schließen.
Die Anzeige der +0 war sinnvoll und wichtig, da man als Bahnfahrer zumindest das Gefühl hatte das die Abreisezeit bestätigt wurde. Zudem hatte bisher das Anzeigen von keiner Zeit immer bedeutet, dass die Bahn Orientierungslos war (oder die DB-Navigator App keinen Empfang).

Ein solcher Wechsel in der Bedeutung der Anzeige ohne Warnung an den Nutzer kann als bösartig ausgelegt werden.

Anderes Beispiel: Am Sonntag abend (10.12.2017) wurden keine Zeiten für Zeiten für die ICEs in Bonn/Siegburg angezeigt, obwohl die Strecke gesperrt war.

Die +0 war und ist elementar WICHTIG, um das System Bahn nutzen zu können.

Hallo Stillstand,

natürlich ist dies alles auch eine Sache der Gewöhnung. Ich habe mir gerade den ICE 694 angeschaut. Dieser wird über bahn.de als auch in der App mit einem Ausfall angezeigt. /tr

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
2
1903 / 2000
Punkte

Ich möchte mich Stillstand voll und ganz anschließen. Die +0 hat einem immer signalisiert, das der DB Navigator Echtzeitdaten zu dem Zug hatte und grade im Störungsfall ist doch interessant zu wissen, ob der Zug pünktlich ist oder nur keine Daten vorliegen. Beispielsweise bei den aus Budapest kommenden Railjets lagen im DB Navigator nie Verspätungsinformationen vor weswegen keine +0 angezeigt wurde undan wusste das es keinen Verspätungsdaten gibt. Ich bin ja ein Freund von Neuerungen und ausprobieren, aber in diesem Fall würde meiner Meinung nach an der falschen Ecke experimentiert

Stillstand
Stillstand

Stillstand

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Hallo DB,

herzlichen Dank für die Bestätigung des Problems. Wenn keine Daten angezeigt werden (wie es im Fall ICE 694 bei mir heute Morgen der Fall war), dann weiß man nichts mehr: Der Zug kann pünktlich sein oder es können fehlende Daten als Grund vorliegen).
Früher (als bis Samstag) wusste man durch ein +0, dass Alles gut war. Heute weiß man quasi nichts mehr!
Der Unterschied mag in der Schweiz oder in Japan gering sein: Bei der Deutschen Bahn ist er elementar - insbesondere durch das Chaos seit Sonntag.

markus
markus

markus

Ebene
0
32 / 100
Punkte

An sich finde ich die Anzeige einer Uhrzeit anstelle der +0, +5, etc. sinnvoll, aber ich gebe meinen Vorrednern absolut recht im Bezug auf die Unterscheidung von „voraussichtlich pünktlich“ (alt: +0, neu: keine Anzeige) und „keine aktuellen Daten“ (alt: keine Anzeige, neu: dummerweise auch keine Anzeige genau wie bei „voraussichtlich pünktlich“).

Wenn man die Uhrzeit bei Verspätung rot anzeigt, bei Fahrtausfall am besten komplett durchstreicht und bei pünktlich keine besondere Anzeige möchte, dann muss bei fehlenden Echtzeitdaten irgendetwas als Hinweis erscheinen und wenn es nur ein rotes Fragezeichen oder eine durchgestrichene Uhr oder sonst was ist.

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
2
1903 / 2000
Punkte

Falls der Zug pünktlich ist könnte man ja einfach die Uhrzeit nochmal in Grün dahinterschreiben.
Ich sitze grade in der S-Bahn bei der im Navigator nichts angezeigt wird, die aber 5 min zu spät ist

SebastianBS
SebastianBS

SebastianBS

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo,

zunächst weiss ich nun bescheid, warum "nichts" mehr angezeigt wird.

Zusätzlich möchte ich mich den Vorschreibern / Vorrednern anschließen; die Funktion +0 war / ist elementar wichtig. Eine solche Funktion, sprich dass der Zug voraussichtlich pünktlich bzw überhaupt fährt, sollte umgehend wieder implementiert werden.

agw42
agw42

agw42

Ebene
0
49 / 100
Punkte

Ich bin auch sehr unzufrieden. Die neue Anzeige ist weitestgehend nutzlos.

1) kleine Verspätungen von wenigen Minuten sind nicht mehr leicht von großen Verspätungen unterscheidbar. Vorher waren kleine Verspätungen grün, jetzt rot. Auch waren kleine Verspätungen vorher einstellig (z.B. "+5") und große entsprechend mehrstellig (z.B. "+125"). Heute sind beides Uhrzeiten (z.B. "16:00 16:06" gegenüber "16:00 17:05").
2) Längere Aufenthalte im Zugverlauf, die zur Verspätungsaufholung genutzt werden können, sind nicht mehr auf einen Blick sichtbar. Es gibt nur eine lange Liste von 15-20 Stationen mit zwei Uhrzeiten. Um zu sehen, wo der Zug Verspätung aufholen kann, müsste ich 20 mal die Differenz zwischen zwei Uhrzeiten bilden und die Ergebnisse vergleichen!
3) Bei pünktlichen Zügen fehlt die grüne "+0". Jetzt unterscheiden sich pünktliche Züge nicht mehr von Zügen ohne funktionierende Verspätungsanzeige. Letztere sind oft Züge, die im Ausfall sind, auf gesperrten Strecken stehen, Umleitungen fahren oder ähnliches. Für mich bedeutet das jetzt bei einem Zug ohne Verspätungsanzeige, dass er entweder gar nicht kommt oder pünktlich ist!

patrick523754
patrick523754

patrick523754

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ich möchte mich allen kritischen Antworten anschliessen. Ich habe die neue Version der Verspätungsangabe jetzt einige Wochen ausprobiert und bin komplett unzufrieden!

Aus jeden Fall MUSS ein pünktlicher Zug irgendwie gekennzeichnet werden! Mich betreffen z.B. die ECs aus Prag: Dort wird meist gar nichts angezeigt und dann kurz hinter der Deutschen Grenze ist plötzlich die Verspätung da! Grund: Es gab vorher einfach keine Infos und das ist nun nicht von einem pünktlichen Zug zu unterscheiden!

Außerdem interessiert mich nicht die Zeit, wann ein Zug ankommen soll, sondern, ob er pünktlich ist. Jetzt prangert bei einer Minute Verspätung schon eine lange rote Zahl neben der Ankunftszeit und jagt einem immer ein bisschen einen Schrecken ein.

Letzter Kritikpunkt: Geht man in die Ankufts/Abfahrtsanzeige, so steht links die Planzeit und ganz rechts die aktuelle Zeit... da spielen die Augen immer PingPong.

Die neue Angabe einer Verspätung ist komplett unausgereift und verwirrend, ich hoffe, es gibt bald Abhilfe!

Simon29
Simon29

Simon29

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo zusammen,
Ich kann mich der einhelligen Meinung bezüglich der +0 nur anschließen. Durch die +0 konnte man ziemlich sicher sein, dass der Zug fährt (bzw Daten vorliegen). Gerade in den letzten beiden Tagen wo quasi jeder Zug mit einem roten Hinweis versehen war, konnte man nur bei Zügen bei denen eine Verspätung angezeigt war, sicher sein, dass sie kommen.
Dass das neue System ausschließlich "Gewöhnungssache" sei, mag ich ohne eine sinnvolle und schlüssige Argumentation, warum es besser ist als das Alte, nicht folgen.
Die grüne Null würde vieler Nutzer der Bahn App und Homepage wieder glücklich machen.

TBSW
TBSW

TBSW

Ebene
1
138 / 750
Punkte

Meinen Vorrednern möchte ich ebenfalls zustimmen. Es ist für Pendler unbedingt wichtig, bei den Angaben in der App unterscheiden zu können, ob der Zug voraussichtlich pünktlich fährt ("+0") oder ob gar keine Echtzeitdaten vorliegen!!! Hier bitte eine Unterscheidungsmöglichkeit einführen!

geoleonis
geoleonis

geoleonis

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Geht mir genauso. Sehr unbefriedigend, diese Neuerung auch nach einiger Zeit „Gewöhnung“.

FritzMetall
FritzMetall

FritzMetall

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich schließe mich den Beschwerden an. Es geht nicht um Gewöhnung, sondern um einen Verlust von Service. Als täglicher Pendler hatte ich bis zur Änderung den Vorteil, oft lange vor der Bahnsteiganzeige zu wissen, wie viele Minuten Verspätung es geben wird - reicht es noch für einen Kaffee? - nicht nur die geänderte Ankunftszeit ist von Interesse! Das hat immer bestens funktioniert. Lieber eine grüne null, die sich kurzfristig ändert, als gar keine Angabe. Die App hat für mich den entscheidenden Vorteil verloren.

Andritschka
Andritschka

Andritschka

Ebene
0
54 / 100
Punkte

Ich würde ergänzend gerne wissen, ob man bitte den Grund der Verspätung wieder anzeigen könnte. Es ist ein großer Unterschied, ob es sich um einen "technischen Defekt am Zug", eine "Signalstörung" oder einen "Notarzteinsatz am Gleis" handelt. Man kann daran gut einschätzen, ob es sich zu warten lohnt, ob möglicherweise alle weiteren Züge ebenso Verspätung haben werden oder ob man wenn möglich auf eine andere Strecke ausweichen sollte.
Diese Information ist leider in der App nicht mehr zu finden, nur noch unter http://www.bahn.de!

Hallo Andritschka,

da dieser Wunsch schon mehrfach geäußert wurde, haben wir diesen auch schon an die Fachabteilung weitergegeben. Inwiefern und wann dieser umgesetzt werden kann, ist aber noch nicht bekannt. /ni

Wochenendpendler
Wochenendpendler

Wochenendpendler

Ebene
1
569 / 750
Punkte

Ich schließe mich hier an. Ohne eine aktive Pünktlichkeitsanzeige z.B. durch +0 weiß man leider gar nicht. Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass keine Info kurz vor der Abfahrt ein starkes Indiz für eine massive Verspätung oder gar einen kompletten Zugausfall ist!

Es gibt zudem Züge, für die es über weite Strecken noch nie eine Pünktlichkeitsanzeige gab. Zum ICE 11 aus Brüssel nach Frankfurt gab es nur Informationen für den deutschen Streckenteil, allzu häufig gab es für diesen Zug erst lange nach der planmäßigen Abfahrtzeit Informationen zu erheblichen Verspätungen, weil die entsprechenden Informationen wohl aus dem Ausland nicht verfügbar sind.

Das die Pünktlichkeit nicht mehr aktiv angezeigt wird ist in meinen Augen ein schwerwiegender Fehler, der dringend behoben worden muss!

Nordpol
Nordpol

Nordpol

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Ich schließe mich den Forderungen an. Bitte zeigen Sie möglichst schnell wieder zu jeder Verbindung an, ob Echtzeitinfors vorliegen oder nicht. Es gibt leider immer noch sehr viele Verbindungen, bei denen keine Echtzeitinfos vorliegen (nicht nur diverse Privatbahnen und Buslinien, sondern auch bei der DB!)

Wochenendpendler
Wochenendpendler

Wochenendpendler

Ebene
1
569 / 750
Punkte

Gestern hat es die DB übel getroffen. Auf meiner Reise hatte ich 3 (!) Zugausfälle und heftige Verspätungen durch Signalstörungen zu verkraften.

Was macht der DB Navigator? Der zeigt z.B. um 11:26 h zum ICE 529 nach München Hbf nichts an. Nach der neuen Logik müsste der ICE also eigentlich pünktlich sein. Klickte man sich dann bis zum Fahrtverlauf durch konnte man bewundern, was diese Aussage wert war, denn da waren es plötzlich 88 Minuten Verspätung bis Nürnberg Hbf und der Halt München Hbf entfiel komplett. (Schade, dass man hier keine Screenshots hochladen kann).

Wann wird dieser Unfug mit der fehlenden Pünktlichkeit endlich beendet?

Wenn einmal sichergestellt sein sollte, dass immer zu allen Zügen Pünktlichkeitsdaten vorliegen oder zumindest das Fehlen aktueller Daten aktiv angezeigt wird, und wenn Datenpannen wie gestern nicht mehr passieren, und wenn das Ganze dann einige Monate lang zuverlässig parallel zur nun fehlenden +0 funktioniert, dann lasse ich mich gerne davon überzeugen auf die +0 zu verzichten.

Bis dahin aber ist die fehlende Pünktlichkeitsangabe für mich ein schwerwiegender Fehler, der dringend behoben werden muss.

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
2
1903 / 2000
Punkte

Hallo DB Team,

nach so vielen Antworten die auch der Meinung sind, das gekenzeichnet sein sollte, ob Echtzeitdaten vorhanden sind, wie ist denn der aktuelle Stand?
Gibt es das Vorhaben die +0 wieder einzuführen, beziehungsweise die planmäßige Abfahrtszeit bei pünktlichkeit einfach nochmal in grün dahinter zu schreiben?

PS: ich finde das Anzeigen der Verpätung als Uhrezeit an sich nicht schlecht.

Wochenendpendler
Wochenendpendler

Wochenendpendler

Ebene
1
569 / 750
Punkte

Hallo DB Team bzw. /ma,

ich werde wie gewünscht die Screen Shots per Email schicken. Werden diese dann hier veröffentlicht?

Ich werde auch Screenshots zu einem weiteren Beispiel vom gleichen Tag schicken.

Da geht es um den ICE 11 von Brüssel über Aachen nach Frankfurt, Abfahrt in Aachen um 7.40 h. Für den wurde um 7.11 h nichts angezeigt - wer's glaubt meint der Zug sei pünktlich. Im Reiseplan steht zur gleichen Zeit jedoch etwas von Signalstörungen zwischen Köln und Frankfurt und erheblichen Verspätungen. Wenig später springt dann die Abfahrtszeit für Aachen Hbf auf 8:20 h - also 40 Minuten Verspätung. Tatsächlich ist der Zug dann komplett ausgefallen.

Das es bis 29 Minuten vor der geplant Abfahrt keine Infos gab ist eigentlich der perfekte Beweis, das die Behauptung "keine Infos = keine Verspätung" grob falsch ist. Selbst zwei längst bekannte Problem (die Verspätung des Zugs selber sowie die Signalstörung auf der weiteren Strecke) werden nicht angezeigt.

Wann wird diese massive Fehlfunktion endlich beseitigt? Bekannt ist sie nun schon seid über einem Monat.

PS: Ob die Pünktlichkeit durch +0 oder eine grüne Abfahrtszeit angezeigt wird ist mir erst einmal egal. Wichtig ist mir, das der Fall "Der Zug ist pünktlich" deutlich von "Es liegen keine Daten vor" unterschieden wird, wie es bis vor kurzem noch der Fall war.

Hallo Wochenendpendler, die Daten oder Screenshots werden hier nicht veröffentlicht, daher fordern wir sie ja an.
Und um dies mit der Anzeige zu klären, benötigen wir auch die Screenshots. /no

Simon38
Simon38

Simon38

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Heute hätte die +0 wieder gute Dienste geleistet. In NRW ist der Betrieb eingestellt, aber die SBahnen fuhren bis vor 3 Minuten noch "pünktlich" nach dem neuen System.

Bahncard100Nutzer
Bahncard100Nutzer

Bahncard100Nutzer

Ebene
0
94 / 100
Punkte

Moin!
Gerade eben wieder zu sehen, RE 14069 von Bremen nach Osnabrück, planmäßige Ankunft dort um 21:22, fährt mit so großer Verspätung (24 Minuten) in Richtung Osnabrück, dass die Rückleistung nach Bremen, der RE 14068, Osnabrück ab 21:34, gar nicht pünktlich fahren kann. DB RIS zeigt zum 14068 keine Echtzeit an, also müsste er per DB-Definition pünktlich sein. Er wird auch fahrend ohne Echtzeit angezeigt, also scheint er pünktlich zu fahren. Um 21:53 wird er zwischen dem ersten Halt Bohmte und dem zweiten Halt Lemförde fahrend angezeigt, weiterhin ohne Echtzeitinformation. Um 21:54 taucht dann die Echtzeitinformation auf und der Zug wird nun für die Abfahrt Bohmte um 22:05 angezeigt, Planabfahrtszeit wäre um 21:47 gewesen. Der Zug ist jetzt gerade erst mit 18 Minuten Verspätung in Osnabrück abgefahren. Nicht nur, dass hier die Echtzeitanzeige nicht funktioniert, auch hätte es schon seit mindestens einer Stunde eine Prognose geben können und müssen, dass der Zug verspätet fahren wird. Falls gewünscht kann ich gerne auch Screenshots schicken. Nebenbei kann man auch sehen, dass der Zugradar ebenfalls nicht funktioniert. Der zeigt den Zug fahrend zwischen Bohmte und Lemförde an, obwohl er noch in Osnabrück steht. Wäre auch schön, hier mal eine Stellungnahme der Fachabteilung zu lesen, wie sie gedenkt, mit dieser Problematik umzugehen.
Grüße von der Weser

Hallo Bahncard100Nutzer,

vielen Dank für Ihre Beschreibung. Hier wurden bereits viele Daten angefordert, die dann an den Fachbereich, zur Überprüfung, weitergeleitet wurden. Wenn es, aufgrund der vielen Hinweise eine Rückmeldung vom Fachbereich gibt, wird diese auch mitgeteilt. Allerdings wird es in der Community keine Stellungnahme der Fachabteilung geben, da es sich hier um eine Hilfe von Reisenden für Reisende handelt. /ka

Update DB Bahn vom 15. Februar 2018: Die Aussage meiner Kollegin /ka war so gemeint, dass die Kollegen aus den Fachbereichen hier in der Community nicht direkt antworten. Dies übernimmt ausschließlich das Moderationsteam. Zu dem viel diskutiertem Sachverhalt habe ich jetzt eine Rückmeldung der Kollegen vorliegen, welche ich hier gerne veröffentliche:

Wir prüfen regelmäßig, welche Verbesserungen für alle Reisenden in den Informationskanälen möglich sind und wie wir Daten und Gestaltung weiter entwickeln. Im Dezember 2017 haben wir eine neue Verspätungs- und Pünktlichkeitsanzeige in den Online-Kanälen eingeführt. Nun werden Verspätungen als erwartete Uhrzeit dargestellt. Diese neue Anzeige bringt einige Vorteile mit sich: Sie ist insbesondere einfacher und übersichtlicher, weswegen sie sich im Mobilitätssektor durchgesetzt hat. Damit entfällt für den Reisenden das Kopfrechnen: Der/die Reisende weiß auf einen Blick, wann der Zug ankommt oder abfährt. Im Zuge dieser Änderung haben wir auch die Pünktlichkeitsanzeige überarbeitet und in verschiedenen Kundenbefragungen verprobt. Die überwiegende Mehrheit der befragten Reisenden (80%) bestätigt, dass pünktliche Züge nicht extra zu kennzeichnen sind. Zusammen mit der Verspätungsanzeige als erwartete Uhrzeit sorgt dies für eine übersichtlichere, einfachere Anzeige. Auch gehen die Reisenden davon aus, dass der Zug gemäß Fahrplan - und damit pünktlich - fährt, so dass eine zusätzliche Bestätigung verzichtbar ist. Sehr gute Erfahrungen mit einer vergleichbaren Anzeige hat zum Beispiel die Österreichische Bundesbahn in deren App gemacht.
Damit ist nun andererseits die Unterscheidung, ob mein Zug pünktlich ist oder ob keine Echtzeitdaten vorliegen, tatsächlich nicht mehr möglich. Um dies zu verbessern, entwickeln wir aktuell eine Anzeige, die den Reisenden die Echtzeit-Datenlage transparent macht. Mit dieser Anzeige, die im Laufe des ersten Halbjahrs 2018 in den Online-Medien umgesetzt wird, können die Reisenden erkennen, ob für einen Zug oder eine Verbindung Echtzeitinformationen vorliegen oder ob nur Fahrplandaten dargestellt werden. Damit kann auch bei Großstörungen die Situation korrekt eingeschätzt werden.

Beste Grüße /mi

Wochenendpendler
Wochenendpendler

Wochenendpendler

Ebene
1
569 / 750
Punkte

Ab wann wird die Verspätungsanzeige im DB Navigator und auf bahn.de wieder funktionieren?

Und auf welchem Weg wird dieser Termin von der DB veröffentlicht, wenn nicht hier in der Community?

Hallo Wochenendpendler,

die Anzeige funktioniert, nur wurde die Darstellung geändert.

Kommuniziert wird dies im Update-Log der App. Eine weitere Möglichkeit ist der entsprechende Inside.Bahn-Artikel. Die Community ist absolut der falsche Ort, um etwas zu veröffentlichen, da hier Fragen gestellt und beantwortet werden und nicht etwa Artikel geschrieben und veröffentlicht werden. /ti

Stillstand
Stillstand

Stillstand

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Liebe DB

"die Anzeige funktioniert" NICHT.

Es ist nicht erkennbar, ob ein Zug pünktlich ist oder nicht!

Keine Anzeige kann bedeuten:

  • Echtzeitdaten liegen vor und der Zug ist pünktlich (dies wurde früher mit +0 dargestellt)
  • Echtzeitdaten liegen NICHT vor und der Zug kommt irgendwann

Im Ergebnis ist die APP DB Navigator, die mal wirklich gut war, teilweise unnütz und unbrauchbar geworden!

Wie - außer über diesen Kanal - können Bahnnutzer der Bahn ein solches Feedback geben? Dies zu ändern würde eine große HILFE für die Bahnnutzer bedeuten, und somit ist dieses Forum auch der richtige Ort dafür.

Hallo Stillstand,

das ist so nicht korrekt. Ein Zug der gar nicht losgefahren ist, wurde genauso mit einer grünen Null dargestellt. Es war somit auch vorher nicht erkennbar, ob ein Zug pünktlich ist oder nicht. Im Gegensatz zu keiner Anzeige hat die grüne Null dies aber suggeriert.

Gern können Sie auch dieses Formular nutzen. /ti