Frage beantwortet

Reiserücktritt wegen Weichenstörungen in NRW?

Hallo, wir haben heute unsere Rückfahrt (Flex Preis) von Schwelm nach München nicht angetreten, da der gesamte Zugverkehr in NRW gestört war und es zu zahlreichen Ausfällen gekommen ist. Am Telefon wurde mir gesagt, wir können von der Reise zurücktreten, da vor 18 Uh nicht mit einer Beruhigung zu rechnen sei und wir sollten an info@reiseservice oder so ähnlich schreiben. Es ist aber keine e-mail in dieser Art zu finden, sondern nur die bekannten Formulare oder Online Formulare für eine Stornierung. Bei uns handelt es sich aber nicht um eine Stornierung. Soll doch nur das Formular verwendet werden und die Fahrkarte mitgeschickt werden? Was ist sonst die richtige e-mail? Danke, ESander

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Guten Abend ESander,

bitte nutzen Sie in diesem Fall das Fahrgastrechteformular. Hier kreuzen Sie unbedingt den Punkt „ich habe die Reise nicht angetreten“ an.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Guten Abend ESander,

bitte nutzen Sie in diesem Fall das Fahrgastrechteformular. Hier kreuzen Sie unbedingt den Punkt „ich habe die Reise nicht angetreten“ an.

Gruß, Tino!